Ein nachhaltige(re)s Eppendorfer Landstraßenfest

Nach zwei Jahren Zwangspause findet das beliebte Stadtteilfest inklusive neuem nachhaltigem Gastronomie-Siegel und Flohmarkt-Rabatt für Anlieger statt.

Eppendorfer Landstraßendest, © Thomas Panzau
Eppendorfer Landstraßendest, © Thomas Panzau
Wann? 11. und 12. Juni 2022, Sa 11.00 bis 23.30 Uhr, So 11.00 bis 21.00 Uhr
Wo? Hamburg-Eppendorf, zwischen Schrammsweg und Eppendorfer Baum

Am 11. und 12. Juni 2022 findet das quirlige Eppendorfer Landstraßenfest endlich wieder statt: Im Herzen des Stadtteils, zwischen Schrammsweg und Eppendorfer Baum, lässt es sich entspannt Stöbern, Staunen und ganz nebenbei diesen entzückenden Stadtteil bei einem vielfältigen Programm in seiner gesamten Vielfalt erleben.

Dass das Event sich – nicht erst nach Corona – weiterentwickelt, zeigte bereits die Teilnahme an der Pilotphase der Initiative Green Events Hamburg schon im Jahr 2019. In diesem Jahr wird auf dem Fest ein weiteres nachhaltiges Pilotprojekt gestartet, die Grüne Gabel – als Siegel für nachhaltigere Eventgastronomie.

Bis zu fünf Gastronomen können sich als Partner für die Grüne Gabel zertifizieren lassen und müssen dabei gewisse Kriterien wie beispielsweise regionaler Bezug der Produkte, vegane und vegetarische Alternativen, nachhaltiger Umgang mit Ressourcen etc. erfüllen. Vor Ort sind die Gastronomen gekennzeichnet, und über QR-Codes können sich die Gäste über die Nachhaltigkeits-Maßnahmen informieren.

Das nachhaltige und lokale Engagement des Eppendorfer Landstraßenfestes zeigt sich darüber hinaus in vielen Programmpunkten: Auf der zentralen Bühne Ecke Goernestraße – in diesem Jahr die einzige Live-Musik-Bühne – präsentieren sich vielversprechende Hamburger Live-Music Acts.

Die Vereinsmeile "Eppendorfer Leben" beweist, dass Engagement in Eppendorf viele Gesichter hat: Vereine, Organisationen, Sozialeinrichtungen, Parteien und Initiativen aus Eppendorf stellen ihre Arbeit vor und sorgen für Abwechslung mit verschiedenen Mitmach-Aktionen.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

Mit dem Klick auf „Beitrag anzeigen“ akzeptieren Sie die Datenverarbeitung durch Instagram. Mehr Informationen entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung .

Eine der Eppendorfer Gastronomien wird zudem den Gewinner des legendären Kellner-Rennens hervorbringen. Wer kann ein volles Getränketablett in Windeseile durch den Parkour manövrieren? Und die Butterkuchen-Charity wird auch dieses Jahr wieder im Sinne der Wohltätigkeit von Eppendorfer Bäckereien unterstützt.

Über 30 Meter Butterkuchen werden gespendet und der Verkaufserlös geht vollständig an den Förderverein Kinderkrebszentrum e.V. 2019 wurde so die stolze Summe von 1.186 Euro für die Initiative "Knack den Krebs" gesammelt – eine richtig tolle, nachhaltige Spendenaktion!

Last, but not least – der traditionelle Anliegerflohmarkt ist der perfekte Ort für alle Schnäppchenjäger und Sammelfreunde: Das große Angebot an Second-Hand Ware erstreckt sich von schicken Schuhen und Schmuck, Literatur, antiken Möbeln bis hin zu hübschem Porzellan und allerlei versteckten Kostbarkeiten.

Die Anmeldungen sind gestartet, Anlieger erhalten auch hier einen Rabatt auf die Grundgebühr. Ein Fest von Eppendorf für Eppendorfer!
Es sind noch einige Plätze vorhanden, sowohl auf der Festmeile als auch auf dem Flohmarkt.

Weitere Infos und Anmedlungen unter hamburg.de/eppendorfer-landstrassenfest/

Quelle: bergmanngruppe

Weitere Empfehlungen