Easterfield Festival: Musik, Kunst, Performance, Film und Diskurs

Die Stadt erwacht und Hamburgs Kulturszene kommt zusammen, um das EASTERFIELD Festival zu feiern. Vom 30. Juli bis 15. August 2021 findet unter der Intendanz von Bettina Steinbrügge das 6-tägige interdisziplinäre Kulturfestival auf dem ehemaligen Gelände der Galerie Levy, in den Gärten der Osterfeldstraße 6 statt.

Easterfield Festival, Poster
Easterfield Festival, Poster
Wann? 30. Juli bis 15. August 2021
Wo? auf dem ehemaligen Gelände der Galerie Levy, Osterfeldstraße 6
Eintritt: Tagesticket 14,- Euro, ermäßigt 10,- Euro
Tickets: Hier direkt Tickets bestellen.
Programm: Hier das Programmheft herunterladen.

Gemeinsam mit Partnern aus allen Bereichen der vielfältigen Hamburger Kulturszene präsentiert der Kunstverein in Hamburg in Kooperation mit Donkey Products und &MYLK ein vielfältiges Programm aus den Bereichen Installation/Skulptur, Performance, Musik, Film und Diskurs.

An jedem Festivaltag wird es ein Programm mit Vorträgen, Filmen, Konzerten und Performances in den Gärten der Osterfeldstraße geben, wobei die Besucher bei zahlreichen Foodtrucks die Festivalatmosphäre genießen können.

Während der gesamten Festivalzeit werden in der Gartenanlage außerdem Skulpturen und Installationen von Hamburger Künstlern zu sehen sein und diesen einzigartigen Sommerort aktivieren.

Es geht darum, die Künste der Stadt Hamburg zu zelebrieren und ihre Vielfalt nach über einem Jahr Lockdown als gemeinsame Anstrengung zu feiern und wieder an die breite Öffentlichkeit zu bringen.

Für jede Sektion wurde ein Team aus unterschiedlichen Personen der Hamburger Kulturszene zusammengestellt, das jeweils eine Sparte kuratiert.

Diese Teams werden Hamburger Künstler einladen, deren hohe Qualität sich in der Auswahl der Teams widerspiegelt, um neue Produktionen, Präsentationen vor Ort und diskursive Momente während des Festivals zu präsentieren.

Diese Auswahl an Künstlern und Disziplinen, die sparten- und genreübergreifend arbeiten, wendet sich an ein breites Publikum, das an diesem einzigartigen und bisher unentdeckten Ort für einen gemeinsamen Austausch zusammenkommen und die Festivalatmosphäre erleben kann.

EASTERFIELD soll die Stadt wieder zum Leben erwecken und ihr künstlerisches Potenzial und ihre künstlerische Qualität zeigen.

Während der gesamten Festivallaufzeit ist der Skulpturenpark tagsüber für Besucher kostenlos zugänglich, für die Abendveranstaltungen mit Performances, Filmen, Vorträgen und Konzerten wird ein Eintrittspreis erhoben, dessen Erlös der weiteren Unterstützung der Hamburger Kunstszene dient.

Quelle: Kunstverein in Hamburg

Weitere Empfehlungen