Chapeau Pool Bar: Genuss am Kanal

Chapeau heißt wörtlich übersetzt Hut beziehungsweise auch Hut ab! Wir benutzen den Begriff vor allem als Lob und Anerkennung. Man zieht quasi den imaginären Hut, wenn man Chapeau sagt. Wir tun das ebenfalls, wenn wir über das Chapeau sprechen.

Drinks, © Chapeau Restaurant
Drinks, © Chapeau Restaurant

Fangen wir erst einmal mit der Speisekarte an, schließlich soll bei einem Ausflug in ein Restaurant bereits bei der Vorbereitung das Wasser im Munde zusammenlaufen. Eine Spezialität in dem Lokal sind die Fleischgerichte, wir können zum Beispiel die große Portion Cajun-BBQ-Spareribs empfehlen. Fischfreunde finden sicher Gefallen an der Dorade vom Grill. Aber wir müssen an dieser Stelle auch ehrlich sein: Obwohl die Speisen unglaublich lecker zubereitet werden, spielen sie im Chapeau eigentlich nur eine Nebenrolle. Die meisten Gäste kommen wegen der grandiosen Lage hierher. 

Denn das Chapeau liegt direkt am Goldbekkanal. Feinschmecker können das Restaurant also entweder klassisch durch den Haupteingang am Moorfuhrtweg betreten – oder sie legen mit ihrem Kanu, Tretboot oder SUP direkt an der Wasserseite an. Auf der Terrasse gibt es zwar einige Plätze, aber die sind bei gutem Wetter schnell besetzt. Deshalb empfiehlt es sich, vorher zu reservieren. Oder man bleibt einfach im Boot sitzen und lässt sich seinen Mittagstisch vom geübten Personal an den Anleger bringen

Damit nun kein falscher Eindruck entsteht: Auch im Winter lohnt sich ein Besuch des Lokals. Im Gastraum dominieren ganz traditionell schwere Möbel das Bild, an der Wand hängen viele Bilder – und das Barpersonal kennt sich mit der Zubereitung köstlicher Drinks hervorragend aus. Da kann man nur sagen: Chapeau, liebes Chapeau, wir ziehen unseren Hut!

Ortsinformationen

Chapeau Pool Bar
Moorfuhrtweg 9
22301 Hamburg - Winterhude
Weitere Empfehlungen