Café Intención unterstützt soziale Projekte

Mit jeder Tasse tust Du bereits etwas Gutes: Café Intención unterstützt als Fairtrade-Pionier der ersten Stunde drei ausgewählte soziale Projekte für mehr Zukunftsperspektiven und Bildungschancen von Kindern und Jugendlichen in den Ursprungsländern seiner nachhaltigen Kaffeespezialitäten bis nach Hamburg.

Café Intención #fairbesserer, Pressefoto
Café Intención #fairbesserer, Pressefoto

Café Intención, der Fairtrade-Pionier aus dem Hause J.J. Darboven, steht nicht nur für guten Kaffeegenuss, sondern seit jeher auch für die Themen Nachhaltigkeit, Gerechtigkeit und Solidarität.

Um dieses Engagement stetig auszuweiten und die Projekte greifbarer zu machen, bietet der Marktführer bei Bio- und Fairtrade-Kaffees ab September drei sozialen Projekten ein Sprachrohr nach außen. Hinter jedem einzelnen stehen engagierte Initiatoren, die sowohl in Deutschland als auch in Peru und Honduras die Welt ein wenig gerechter machen wollen:

  • "Das macht Schule" sammelt seit 13 Jahren sehr erfolgreich ausrangierte Hardware wie PCs und Monitore von Unternehmen, um sie an deutsche Schulen weiterzuvermitteln.
  • "Acción Humana" gibt Straßenkindern und Waisen in Honduras durch Schul- und Ausbildungsprogramme eine Perspektive für die Zukunft.
  • Vielfältige Bildungschancen für Kinder in Peru sind das Anliegen von "Luz & Vida".

Alle Projekte eint das Ziel, Kindern und Jugendlichen in den Ursprungsländern sowie auch in Deutschland bessere Perspektiven und Chancen für die Zukunft zu ermöglichen.

Wer sich vom Engagement dieser Fairbesserer anstecken lässt, der kann sich unter www.fairbesserer.world informieren und seinen ganz persönlichen Beitrag leisten.

Quelle: Mrs. Politely DELICIOUS PR GmbH

Weitere Empfehlungen