Erstes Cabin Hotel eröffnet in Hamburg

Noch nie war Übernachten so einfach: Im Juni 2021 eröffnet in der Brennerstraße 20 in Hamburg St. Georg das erste Cabin Hotel Deutschlands. Im CAB20 kommen erlebnishungrige Entdecker auf ihre Kosten.

CAB 20 Cabin Hotel Hamburg, Pressefoto
CAB 20 Cabin Hotel Hamburg, Pressefoto

Mit insgesamt 176 hochmodernen Schlafkabinen, einer "Digital First"-Lobby und einer Rooftop-Terrasse über den Dächern der Stadt wird das CAB20 zum innovativen Vorreiter der urbanen Hotellerie. Eingehend auf die Bedürfnisse einer reisebegeisterten Generation Y, die Wert auf Erlebnis und Nachhaltigkeit legt, steht das CAB20 für eine perfekte Balance zwischen individueller Privatsphäre und Community Spirit.

Komfort und Style mitten in der "Hood"

"Das CAB20 ist ein Hospitality Brand, die inspirieren will. Gäste, Einheimische und Mitarbeiter. Bei uns geht es darum mit weniger mehr zu bieten. Weniger Schnickschnack und Zeitaufwand. Dafür mehr Komfort und Style", erklärt Lasse Lütjens Geschäftsführer des CAB20.

Dr. Mathias Krahl, Geschäftsführer der Muttergesellschaft Fährhaus Investment Group, ergänzt: "Letztlich greift das Konzept den branchenübergreifenden Trend zur nachhaltigen Reduktion auf das Wesentliche auf, den man im Wohnen nun als Microliving beobachtet, der aber bereits in vielen Industrien angewendet wurde."

Das Grundstück des Pilotprojekts ist nur wenige Gehminuten vom Hamburger Haupt- und Busbahnhof entfernt und wurde vor mehreren Jahren von der Fährhaus Gruppe erworben. Bis 2014 stellte diese es dem Kulturprojekt "B20" kostenfrei zur Verfügung. "Diesen Geist der sozialen und kulturellen Einbindung vor Ort wollen wir auch künftig einfließen lassen und im Einvernehmen mit der Nachbarschaft junge Leute dorthin bringen, wo Hamburg noch authentisch ist.", sagt Krahl.

Ungezwungen wie ein Hostel, komfortabel und stilsicher wie ein Hotel

Inspiriert von der flächeneffizienten Architektur japanischer Hotels und adaptiert an europäische Bedürfnisse hebt sich das CAB20 deutlich vom Konzept bisher bekannter Hotels und Hostels ab. Fokussiert auf die Bedürfnisse der Gäste schuf das interdisziplinäre Team ein funktionales Design, in dessen Kern die Idee einer Community-freundlichen Umgebung steht, die gleichzeitig ein Maximum an Individualität garantiert.

"Unser Ziel war es, ein Hotel zu kreieren, in dem man entweder die persönlichen Schotten dicht machen oder sich simpel und einfach mit anderen connecten kann", so Lütjens. "Auf platzsparende und nachhaltige Weise wollen wir damit privaten Komfort sowie digitale Smartness auf Reisen erlebbar machen."

Jede Cabin ist mit einem Queensize Bett ausgestattet und ein digitales Armband ermöglicht es den Gästen ohne Umwege 24/7 im Hotel anzukommen und an der Hotelbar sowie in der Lobby zu bezahlen. Damit wird der Check-in zum Cab-in!

Quelle: CAB20

CAB 20 Cabin Hotel Hamburg, Pressefoto
CAB 20 Cabin Hotel Hamburg, Pressefoto

Ortsinformationen

CAB20 20 Hamburg 20099
Brennerstraße 20
20099 Hamburg - St. Georg
Weitere Empfehlungen