BVE – Bauverein der Elbgemeinden eG

Der Bauverein der Elbgemeinden eG (BVE) ist Hamburgs größte Wohnungsbaugenossenschaft mit über 14.000 Wohnungen in Hamburg und Umgebung.

© Bauverein der Elbgemeinden eG
© Bauverein der Elbgemeinden eG

Heute für morgen denken

Nachhaltigkeit und Generationenvertrag

Mitgliederförderung ist das Wesensmerkmal der Genossenschaften und damit auch des BVE. Wir fördern unsere Mitglieder, und weil das attraktive Vorteile bringt, sind viele und werden immer mehr Menschen Mitglied beim BVE.

Unter Nachhaltigkeit verstehen wir regelmäßige Investitionen in unsere Bestände und die sinnvolle Ergänzung durch Neubauten. Die wirtschaftlichen Voraussetzungen, auch ohne Ausschöpfung marktbedingter Mietpotenziale, sind dazu vorhanden.

Das Hauptziel des Nachhaltigkeitsmanagements beim BVE ist, den negativen Einfluss auf die Umwelt zu minimieren und den positiven Einfluss, den wir auf die Menschen in unserem Umfeld haben können, zu maximieren.

Wirtschaftlichkeit und Weiterentwicklung

Solides wirtschaftliches Handeln, einhergehend mit generationsübergreifender Sicherung und Weiterentwicklung des bisher Erreichten, gibt die nötige Sicherheit. So dass auch für die nächste Generation von Mitgliedern gelten kann: Der BVE als Genossenschaft fördert alle seine Mitglieder!

Sozialmanagement

Unsere Gesellschaft erlebt seit längerer Zeit einen deutlichen demographischen Wandel. Bedingt durch unsere Mitgliederstruktur haben wir im BVE dieses schon früh gespürt und hierauf mit der Initiierung eines Sozialmanagements reagiert. Folgerichtig lag der Schwerpunkt des Sozialmanagements in seinen Anfängen bei der  Seniorenberatung. Unsere älteren Mieter in sich verändernden Lebenslagen sollen dabei unterstützt werden, ein möglichst selbstbestimmtes Leben in ihrer vertrauten Umgebung zu leben.

An die Wohnung und an das Quartier werden neue Anforderungen gestellt, die von barrierearmen Umbaumaßnahmen bis zur Freiflächengestaltung reichen. Im Zentrum der Seniorenberatung steht die nachgefragte, reaktive Einzelfallhilfe, die intensive Beratungsaufgaben erfordert. Die Beratung findet überwiegend bei Hausbesuchen statt.

Um bestmögliche Lösungen für unsere Mitglieder zu finden, haben wir eine Zusammenarbeit mit Seniorenberatungen der Stadt, Pflegediensten, zuständigen Behörden und Ärzten aufgebaut und sind zudem eine Kooperation mit dem Arbeiter-Samariter-Bund im Bereich des Hausnotrufes eingegangen. Diese Einzelfallhilfe bezieht sich im Weiteren selbstverständlich auch auf Personen in allen Altersgruppen, die mit Schwierigkeiten in sich verändernden Lebenslagen und auch in psychosozialen Krisen Probleme haben.

Ortsinformationen

Bauverein der Elbgemeinden eG
Heidrehmen 1
22589 Hamburg - Sülldorf
Weitere Empfehlungen