"Be a local hero. Shop local!": Kampagne unterstützt Hamburgs Einzelhändler

Die Vorweihnachtszeit zählt zu den umsatzstärksten Zeiten für den Einzelhandel und auch Hamburgs Einzelhändler möchten ihren Kunden helfen, das passende Weihnachtsgeschenk zu finden. Weil aber gerade die Corona-Pandemie die Verbraucher dazu bewegt ihren Bewegungsradius einzuschränken und zu Hause zu bleiben, profitieren die großen Online-Händler, bei denen sich die Verbraucher von zu Hause aus online auf die Suche nach Geschenken machen.

Be a local hero. Shop local!, © Orderchamp
Be a local hero. Shop local!, © Orderchamp

Deshalb hat das niederländische Unternehmen Orderchamp eine Kampagne gestartet, mit der es die lokalen Händler in Hamburg unterstützen möchte.

Kampagne "Be a local hero. Shop local!"

Wo erreicht man die Menschen am ehesten? Genau dort, wo sie sich bewegen, in ihren Hamburger Stadtvierteln, in den Geschäften des täglichen Bedarfs. Der Trend geht zu digitalen "Out of Home"-Kampagnen, deshalb hat Orderchamp in Hamburg (und einigen anderen Städten) jeweils 10 Einzelhändler für die Kampagne ausgewählt, die ihre Produkte über Orderchamp beziehen. Vor allem kleine Händler können häufig nicht mit den hohen Werbebudgets mithalten, die von den großen Playern im Bereich E-Commerce für Werbekampagnen ausgegeben werden.

Zu den Glücklichen in Hamburg gehört z. B. das Bekleidungsgeschäft "Bei Frau Fadenrot", bei deren Besitzerin die Freude über die Teilnahme spürbar ist: "Wir hatten das Glück und sind für die Out of Home Kampagne ausgewählt worden. Und sind nun auf 150 Werbeflächen in ganz Hamburg als Shoplocal zu sehen. Wir haben gleich heute die erste Werbefläche entdeckt. Wir freuen uns wie Bolle. Danke Orderchamp."

Auch THE CABINET, Men's Needs, Fräuleinwunder, BESONDERS Hamburg, die GENIEßEREI Hamburg, little wow und Toni Thiel freuen sich über ihre Teilnahme. Die im Stadtgebiet von Hamburg verteilten Video-Screens zeigen in der ersten Dezemberwoche eigens entwickelte, jeweils 10 Sekunden lange Werbe-Videos der Händler. Zusammen mit coolen Slogans werden die Verbraucher eingeladen, in den Geschäften vorbeizuschauen, die Sortimente zu erkunden und im Idealfall einzukaufen. Umgesetzt wurde die Kampagne zusammen mit dem DOOH-Startup HYGH, das in der Hansestadt über ein großes Screen-Netzwerk verfügt.

Ziel der Kampagne ist es nicht nur, den Einzelhandel in Hamburg zu unterstützen, sondern auch, den Verbrauchern zu einzigartigen Geschenken zu verhelfen. Es ist nach Meinung vieler Kunden nicht immer ganz einfach, in Online-Shops wirklich einzigartige Geschenke zu finden. Diese bieten zwar ein sehr breites Sortiment an, aber oft sind eben nicht die ganz besonderen Produkte dabei, die viele sich zu Weihnachten wünschen bzw. verschenken möchten. So ist die Idee zur Kampagne entstanden.

Niederländisches Scale-up mit innovativem Ansatz

Das 2019 gegründete Unternehmen Orderchamp will nichts weniger, als den Großhandel zu digitalisieren und auf seiner Plattform lokale Einzelhändler und internationale Marken miteinander zu "connecten". So wollen Mitgründer Joost Brugmans und sein Team lokale Gemeinschaften auf der ganzen Welt stärken. Die Plattform des in Amsterdam ansässigen Scale-ups wird inzwischen von mehr als 75.000 Einzelhändlern genutzt.

Über 4.500 europäische Marken sorgen für ein einzigartiges und hochwertiges Sortiment, das aus mehr als 400.000 Produkten besteht. Zu finden sind Produkte aus den Bereichen Home & Living, Kitchen & Dining, Baby & Kids, Papeterie, Jewelry & Accessories, Lebensmittel & Getränke sowie Schönheit & Gesundheit.

Weitere Empfehlungen