Ausstellung zum Kolonialismus im MARKK

Die Ausstellung "Hey Hamburg, kennst Du Duala Manga Bell?" im MARKK – Museum am Rothenbaum greift die Themen Rassismus, Kolonialismus und Erinnerungskultur für junge Besucher und Familien auf. Sie läuft bis zum 31. Dezember 2022.

Ausstellung "Hey Hamburg, kennst Du Duala Manga Bell?" im MARKK, Ausstellungsplakat
Ausstellung "Hey Hamburg, kennst Du Duala Manga Bell?" im MARKK, Ausstellungsplakat
Wann? 14. April 2021 bis 31. Dezember 2022
Wo? MARKK – Museum am Rothenbaum

"Hey Hamburg, kennst Du Duala Manga Bell?"

In der Ausstellung werden die Lebensgeschichten der kamerunischen Königsfamilie Duala Manga Bell und die Auswirkungen des Kolonialismus auf persönliche Lebenswege, Familien und Gesellschaft sowie die Dynamiken von internationalen Widerstandsnetzwerken erzählt. Damit möchte das MARKK insbesondere jungen Besuchern und Familien die Themen Rassismus, Kolonialismus und Erinnerungskultur nahe bringen.

Einblicke in die Ausstellung

Am Dienstag, 13. April 2021, um 18.00 Uhr wird ein Kurzfilm freigeschaltet, der einen ersten Vorgeschmack auf die kommende Ausstellung bietet. Er beinhaltet neben Grußworten und einigen Ausstellungseinblicken auch kuratorische Perspektiven von Museumsmitarbeitern und Familienangehörigen Duala Manga Bells

Der Lockdown in der Stadt führt dazu, dass auch die Ausstellung "Hey Hamburg! Kennst Du Rudolf Duala Manga Bell?" betroffen ist. Wenn die Museen für den Besucherverkehr wieder geöffnet werden können, wird die Ausstellung bis zum 31. Dezember 2022 zugänglich sein.

Quelle: MARKK – Museum am Rothenbaum

Ortsinformationen

MARKK – Museum am Rothenbaum
Rothenbaumchaussee 64
20148 Hamburg - Rotherbaum
Weitere Empfehlungen