ASM – Arbeitsgemeinschaft selbstständiger Migranten e.V.

Der gemeinnützige Verein Arbeitsgemeinschaft selbstständiger Migranten e.V., kurz ASM, unterstützt Unternehmen und Existenzgründungen von Menschen mit Einwanderungsgeschichte. Ihnen bieten wir Informationen und Beratung sowie speziell auf die Zielgruppe Migranten zugeschnittene Qualifizierungsangebote.

© Jörg Müller / ASM
© Jörg Müller / ASM

Der Verein hat es sich außerdem zur Aufgabe gemacht, migrantische Unternehmen als Ausbildungsbetriebe zu gewinnen. Wir beraten diese zu Berufsbildern nach dem Berufsbildungsgesetz, zu praktischen Fragen rund um das Thema Ausbildung, und akquirieren bei ihnen Ausbildungsplätze. Zusätzlich bieten wir Lehrgänge in Vorbereitung auf die Ausbildereignungsprüfung (AEVO) an.

Für Jugendliche mit Einwanderungsgeschichte auf der Suche nach einem Ausbildungsplatz ist ASM ebenfalls Anlaufstelle. Wir beraten diese individuell und vermitteln in Ausbildungsbetriebe aus dem Bereich Handel und Dienstleistungen. Dabei arbeiten wir eng mit unseren Kooperationspartnern Handelskammer Hamburg und Jugendberufsagentur zusammen.

Wir erstellen Publikationen oft mehrsprachig oder in einfacher Sprache. Außerdem informieren wir in Veröffentlichungen und Ausstellungen über das Engagement und die wirtschaftliche Leistung von migrantischen Unternehmen.

Der 2007 von Unternehmerinnen und Unternehmern mit Einwanderungsgeschichte in der Handelskammer Hamburg gegründete Verein arbeitet überwiegend auf der Basis von öffentlich geförderten Projekten. Die gemeinnützige Tätigkeit des Vereins zur Stärkung der dualen Ausbildung wird unterstützt von der Nader Etmenan Stiftung und der Kurt & Maria Dohle Stiftung.

Ortsinformationen

ASM - Arbeitsgemeinschaft selbstständiger Migranten e. V.
Schauenburgerstraße 49
20095 Hamburg - Barmbek-Nord
Weitere Empfehlungen