Nicht mehr aktuell!

altonale und STAMP locken Besucher mit neuem Design

Die altonale und STAMP mit verändertem Außenauftritt: Mit einem komplett neuen, frischen und zeitgemäßen Design starten die beiden Festivals in die kommende Festivalzeit.

altonale 2020, © Thomas Panzau
altonale 2020, © Thomas Panzau
altonale Donnerstag, 2. bis Sonntag, 19. September 2021
STAMP Freitag, 17. bis Sonntag, 19. September 2021

"Unser neues, zeitgemäßes Design – aus der Ideenschmiede der Hamburger Designagentur Bräutigam & Rotermund – spielt mit den Straßen von Altona, denn da sind wir zuhause, dort befinden sich unsere häufig außergewöhnlichen Veranstaltungsorte und von da aus entspannt sich unser breit gefächertes Netzwerk," so erklärt Heike Gronholz, Geschäftsführerin der altonale GmbH, den neuen Look des Hamburger Kulturfestivals, das vor wenigen Tagen live gegangen ist.

Das A ist dabei das neue zentrale Element des Corporate Designs. In diesem Jahr sind es die Straßen rund um das Festivalgelände auf dem Platz der Republik, die sich gestalterisch in unterschiedlichsten Formen durch das gesamte Programm, aber auch über Plakate, Website und Social Media ziehen. Im nächsten Jahr könnten hier durchaus andere Straßenzüge Pate stehen.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von altonale.de (@altonale.de)

Empfohlener redaktioneller Inhalt

Mit dem Klick auf „Beitrag anzeigen“ akzeptieren Sie die Datenverarbeitung durch Instagram. Mehr Informationen entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung .

Stefan Bräutigam und Tim Rotermund haben den Auftrag, die neue Website für die altonale zu gestalten, begeistert angenommen - befindet sich doch ihr Designstudio seit Jahren in Altona und sie fühlen sich dem vielfältigen Stadtteil sehr verbunden.

"Nach einem Kennenlernen des Projektteams und der Definition von Zielen wurde allen Beteiligten schnell klar, dass die Website nicht der alleinige 'Painpoint' ist, sondern dass die altonale Unterstützung braucht, ihre bereits erarbeitete Strategie noch klarer zu formulieren und vor allem auch in einem neuen, zeitgemäßen Corporate Design sichtbar zu machen. Eine kulturelle Institution wie die altonale bei diesem Wandel zu begleiten, ist für uns von Bräutigam & Rotermund ein spannendes Projekt.", so die Designer.

"Die altonale versteht sich als gesellschaftsfördernde und impulsgebende Plattform, die Menschen miteinander verbindet und Sichtweisen verändert. Mit dem neuen, zeitgemäßen und variablen Corporate Design und der komplett neustrukturierten und gestalteten Website haben wir dabei geholfen, diese Vision nach Innen wie nach Außen sichtbar zu machen. Der klare, übersichtliche Aufbau der Website und die großzügig gestalteten Designmodule unterstreichen den Charakter der altonale und lassen viel Platz und Möglichkeiten, sich auch in den nächsten Jahren immer weiter zu entwickeln."

Für das Design verantwortlich zeichnet Leonie Flückiger: "Ich habe mich zuerst gefragt, was die altonale ausmacht? Das ist natürlich der Ort, an dem sie jährlich stattfindet – Altona. Schnell wusste ich das ich diesen wichtigen Faktor mit in mein Konzept aufnehmen möchte. Fischbrötchen und Hafen waren mir zu offensichtlich, also habe ich die Straßen von Altona genauer unter die Lupe genommen. Und so kam ich auf das Keyvisual des Designs. Das große A in der Form von bestimmten Straßenzügen im Stadtteil, die sich jährlich ändern sollen, um das Erscheinungsbild der altonale lebendig zu halten."

Empfohlener redaktioneller Inhalt

Mit dem Klick auf „Beitrag anzeigen“ akzeptieren Sie die Datenverarbeitung durch Instagram. Mehr Informationen entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung .

Parallel zum neuen Design wurde auch die Website komplett überarbeitet und umstrukturiert.

Ein wesentlicher Bestandteil ist dabei der Veranstaltungskalender, dessen Funktionalität nun einleuchtend und einfach in der Bedienung ist: Die Besucher werden schnell und unkompliziert mit Informationen zu den einzelnen Veranstaltungen versorgt und können den Kalender nach ihren individuellen Bedürfnissen filtern.

Die Programmierung der Website inkl. der neuen Design- und Funktionselemente wurde von der Agentur Nitschmahler & Friends übernommen.

Mit ihrer Erfahrung und ihrem Know-how standen sie der altonale von Anfang an kompetent zur Seite und haben den neuen Online-Auftritt technisch hervorragend umgesetzt.

Quelle: altonale GmbH

Weitere Empfehlungen