"Wem schmeckt denn sowas?" – Kochshow von Alexander Herrmann

Kann man das, was vor fünfzig Jahren gekocht wurde, heute noch essen? Also, frisch zubereitet natürlich, aber mit genau den Zutaten und in den Mengen, die damals in den Kochbüchern angegeben waren? 

Alexander Herrmann LIVE, © Foto: Jens Hartmann
Alexander Herrmann LIVE, © Foto: Jens Hartmann
Wann? Samstag, 15. und 29. Mai 2021, jeweils 18.00 Uhr
Wo? Stream @ Home
Preis: 49,90 Euro
Tickets: Direkt hier Tickets für den Livestream von Alexander Herrmann bestellen.

Der 2-Sternekoch Alexander Herrmann knöpft sich in vier Folgen historische Rezepte vor. Dabei stellt er sich zwei Herausforderungen: Erst werden die Gerichte original nachgekocht, anschließend gilt das Motto "Klassiker reloaded!". Die Zutatenlisten und Kochanleitungen werden entstaubt und die Rezepte nach heutigen Maßstäben zubereitet.

Alexander Herrmann fördert allerlei Kurioses aus Kochbüchern der 60er, 70er, 80er und der 90er Jahren zutage. Er entführt uns in eine Zeit der unempfindlichen Zungen und der starken Mägen, als der Kräuterschnaps nach der Mahlzeit so selbstverständlich war wie der Mett-Igel auf dem kalten Buffet. Eine Zeit, in der Toast-Hawaii als Gaumenschmaus galt und Kochbücher Titel wie "Kalt, bunt, lecker" trugen.

Alexander Herrmann stößt auf Rezepte, die man aus heutiger Sicht bestenfalls als kulinarische Katastrophe einordnen kann und fördert Gerichte zutage, die zu Unrecht in Vergessenheit geraten sind. Zusammen mit Gästen zeigt der Starkoch mit scharfsinnigem Humor, was und wie damals gekocht wurde und wie man historische Rezepte neu abgeschmeckt heute auf den Teller bringen kann. Standesgemäß gibt es dazu Cocktails, die heute keiner mehr kennt.

Bei seiner Recherche wurde Alexander Herrmann in der Adalbert-Raps-Bibliothek in Kulmbach fündig. Dort befindet sich die größte Sammlung an Kochbüchern, das Deutsche Gewürzmuseum und eine Vorfuhrküche, die als Treffpunkt für den Starkoch und seinen Gästen dient.

Ticketinhaber des aufgrund von Corona-Verordnungen abgesagten Bühnenprogramms von Alexander Herrmann haben die Möglichkeit, ihre Eintrittskarten gegen Zugangscodes für die Online-Show einzutauschen.

Quelle: S-Promotion Event GmbH

Weitere Empfehlungen