Rettungsringe für den Michel – Paten gesucht!

Die Besucherzahlen im Hamburger Michel sind pandemiebedingt massiv gesunken und der Hamburger Hauptkirche St. Michaelis fehlen 50 % seiner Einnahmen. Damit steht die Finanzierung der größtenteils kostenfreien Michel-Angebote für alle Hamburger und Gäste aus der ganzen Welt in Frage. 

Übergabe der Rettungsringe im Michel, © M. Ferraz / St. Michaelis
Übergabe der Rettungsringe im Michel, © M. Ferraz / St. Michaelis

Mit der Aktion Rettungsringe für den Michel hatte der Michel im Juni 2020 seine Freunde und den Hamburger Hafen um Unterstützung gebeten. Aus dem Hafen wurden dem Michel in den vergangenen Monaten mehr als 60 Rettungsringe von Schiffen aus Hamburg und der Welt zugeworfen, die nun in einer Galerie der Rettungsringe an den Emporen des Michel hängen.

Jeder dieser Ringe erzählt eine besondere Geschichte: von erfolgreichen Rettungen; von der Seefahrt unter Segeln, Dampf und Diesel; von den pfiffigen Kaufleuten und Reedern, und natürlich vom Hamburger Hafen und dem Michel.

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Hauptkirche St. Michaelis (@st_michaelis)

Empfohlener redaktioneller Inhalt

Mit dem Klick auf „Beitrag anzeigen“ akzeptieren Sie die Datenverarbeitung durch Instagram. Mehr Informationen entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung .

Damit es am Michel weitergeht, werden Spenden-Paten für die Rettungsringe gesucht. Der Mindestbeitrag für eine Patenschaft beträgt 36,50 Euro. Die Paten werden symbolisch Mannschaftsmitglied oder Passagier "ihres“ Schiffes". Ihr Name erscheint – wenn gewünscht – auf einer Mannschaftsliste des Schiffes auf der Webseite des Michels. Zusätzlich erhalten die Paten eine Urkunde.

Wer in größerem Umfang helfen möchte, kann mit einer Kapitänsspende selbst Schirmherr eines Rettungsringes werden. Die Schirmherren geben einem Rettungsring ein "Gesicht" und eine persönliche Geschichte. Als Dankeschön wird ein Foto des Spenders mit "seinem" Ring in der Galerie der Rettungsringe veröffentlicht und der Bezug des Spenders erläutert. Einige Schiffe haben bereits eigenen Schirmherren, etliche Rettungsringe sind noch frei. Eine Kapitänsspende beträgt 365,- Euro oder mehr.

Quelle: Hauptkirche St. Michaelis

Ortsinformationen

Hauptkirche St. Michaelis zu Hamburg
Englische Planke 1
20459 Hamburg - Neustadt
Weitere Empfehlungen