Die Home-Bar ist eröffnet: 7 Cocktail-Variationen zum Selbermachen

Sun-Downer mit Ausblick, gemütliches Sektfrühstück am Sonntag, Männerabend mit den besten Kumpels oder der Afterwork-Aperol mit den Lieblingskollegen? Dank FaceTime, Skype, Zoom und Co. müssen wir auf unsere Lieblingsevents trotz Heimquarantäne dieser Tage nicht verzichten, nur eben in einem etwas anderem Format.

Sake 2, © The Chedi Andermatt
Sake 2, © The Chedi Andermatt

Wer sich gerne virtuell mit seinen Liebsten verabredet oder auch den abendlichen Drink mit dem Partner zum Sonnenuntergang auf "Balkonien" verschiebt, darf sich inspirieren lassen und mal anders kreativ werden: Ob von den Schweizer Alpen, der Wüstenmetropole Dubai, der griechischen Insel Kreta, Mailand im "Bella Italia" oder einer Londoner Szene-Bar – ausgezeichnete Mixologen und Masterchefs führender Luxushotels bringen den Barzauber aus ihrer Heimat in die eigenen vier Wände. In diesem Sinne: Shake, Strain, Serve!

1. Morgen-Boost mit dem "Green Refresher Mocktail" (alkoholfrei)

Zutaten:

  • ½ Glas Crushed-Eis  
  • 8 frische Minzblätter  
  • 20ml frisch gepresster Limettensaft  
  • 120 ml frisch gebrühter grüner Tee, auf Raumtemperatur gekühlt  
  • 60 ml Honig

Zubereitung:

Das Eis bis zur Hälfte in ein großes Glas füllen, Minzblätter hinzugeben und gut umrühren, um den frischen Minzgeschmack freizusetzen. Honig und Limettensaft hinzufügen und mit dem grünen Tee aufgießen, umrühren, bis sich der Honig auflöst. Gekühlt servieren und genießen!

Ein Tipp von:

Head-Mixologist Falil Jayah im Burj Al Arab Jumeirah in Dubai, der seit Jahren erfolgreich die Cocktailkarte der Hotelikone prägt. In der beeindruckenden Hotel Bar Gold on 27, können Gäste den Ausblick samt kreativer Variationen an Drinks auf goldenen Barhockern, umgeben von goldenem Design und Interior, genießen.

2. Ein Hauch Dolce Vita mit dem Masterchef "Espresso Martini"

Zutaten:

  • VKA Wodka
  • Essentae Lunae Kaffeelikör
  • Espresso, eine Prise Salz

Präsentation:

Am besten in einem Espresso Martini Glas; Alternativ: ein einfaches Glas tut’s auch. Und wer keinen Wodka mag? Die alkoholfreie Variante, rekreiert der Barchef und serviert diese stattdessen als sogenannten "Shakerato-Kaffee" statt Alkohol mit Vanillesirup. Auch lecker für Zuhause!

Ein Tipp von:

Barmanager Luca Angeli in der Il Foyer Bar im Four Seasons Hotel Milan, Italien. Bekannt für ihren exzellenten Service und Standard, teilt Four Seasons Hotels & Resorts unter dem Hashtag #FSMasterdish die beliebtesten Drinks und Gerichte seiner Sterneköche via Instagram @FourSeasons.

3. Japanischer Flair mit dem "Sommer-Sake-Cocktail"

Zutaten:

  • 2 cl Quitten-Likör
  • 0,5 cl Williamsbirne
  • 1,5 cl Zitronensaft
  • 3 ds Angosturabitter
  • 8 cl Sparkling Sake
    Garnierung: Getrocknete Birne

Zubereitung:

Alle Zutaten in ein Cocktail-Glas geben, zuletzt mit Sparkling Sake aufgießen und der getrockneten Birne garnieren. 

Ein Tipp von:

"The Japanese Restaurant" des The Chedi Andermatt, Schweiz. Das Fünf-Sterne-Deluxe-Hotel verfügt mit 99 Reisweinen über eine der größten Sake-Selektionen Europas.

4. GRAND-iose Erfrischung mit dem "Frozen Raspberry Daiquiri"

Zutaten:

  • 6cl Havana 3anos
  • 3cl Limettensaft
  • 2cl Himbeersirup
  • 3cl Himbeerpüree

Zubereitung:

Beim Frozen Raspberry Daiquiri gibt man alle Zutaten zusammen mit Crushed Ice in einen Blender und mixt sie bis der Drink kristallisiert.

Ein Tipp von:

Barchef im ATLANTIC Grand Hotel Travemünde, der in der Hotelbar "Seven C's' – benannt nach den sieben Weltmeeren – Cocktails serviert. Dort wo sich heute die Bar befindet, stand einst der Black-Jack-Tisch des ehemaligen Casinos. Prominente Gäste wie Aristoteles Onassis, Kirk Douglas oder Sophia Loren hielten hier Einzug. Vom Casino zum Grand Hotel – bringen auch Sie mit dem Cocktail Glamour in Ihr Wohnzimmer.

5. It's getting hot in here: ein scharfer Abend mit dem "Spicy Fifty"

Zutaten:

  • 50 ml Stolichnaya Vanille-Vodka
  • 15 ml Holunderblüten-Sirup
  • 10 ml Honigsirup
  • 20 ml Limettensaft
  • 2 hauchdünne Messerspitzen eines roten Chili Pfeffers
  • Eis 

Zubereitung:

Alle Zutaten in einen mit Eis gefüllten Shaker geben, kräftig schütteln, zweimal abseihen und in ein gekühltes Cocktailglas gießen. !Scharfe" Deko gefällig? Zum Schluss den Glasrand mit einer roten Chili garnieren.

Ein Tipp von:

Salvatore Calabrese in der The Donovan Bar des Brown's Hotel, a Rocco Forte Hotel, in London. Auf Instagram zeigt der weltberühmte und ausgezeichnete Bartender, wie sein beliebter Signature Drink auch zu Hause funktioniert.

6. "Griechischer Wein …" mit dem "Frutti Vino"

Zutaten:

  • 80 ml halbsüßer Rotwein
  • 30 ml Limettensaft 
  • 20 ml Zuckersirup (Sie können den Sirup durch Hinzufügen von etwas Wasser auf 5 Löffel Zucker selbst herstellen)
  • 30 ml Apfelsaft
  • 30 ml Ananassaft

Zubereitung:

Fügen Sie alle Zutaten in ein Glas und bereiten Sie den Cocktail gerührt nicht geschüttelt zu. Für die Garnierung verwenden Sie Scheiben vom grünen Apfel und eine Scheibe Orange.

Ein Tipp von:

Einem großen Weinliebhaber, privaten Sommelier-Experten und F&B Manager Vasilis Andrikopoulos im Abaton Island Resort & Spa, Kreta, der in seiner Freizeit gerne die Weingüter der Insel erkundet.

7.  Süße Aussichten mit dem "Honey Rider"

Zutaten:

  • 100ml Orangensaft
  • 100ml Apfelsaft
  • 50 ml Himbeersaft
  • 100 ml Passionsfruchtsaft
  • 60 ml Honig

Zubereitung:

Geben Sie alle Zutaten zusammen in einen Cocktail-Shaker, fügen Sie Eis hinzu und schütteln Sie kräftig. Auf Eis in ein Martini-ähnliches Glas mit langem Stil gießen, für die Daheim-Variante funktioniert auch ein schönes Weinglas.

Ein Tipp von:

Der Ember Bar & Lounge im Jumeirah Frankfurt, die ihre süße Zutat durch die hauseigene Honigproduktion gewinnt: auf dem Dach des 28. Stockwerks sorgen mehr als 40.000 Bienen für die Produktion von frischem Honig, der auch für Spa-treatments verwendet wird. Skyline-Honig selbstgemacht.

Quelle: PRCO Germany GmbH

Weitere Empfehlungen