Weltmusik

dockside drums: Minimal Moments

In „Minimal Moments“ lässt der Multiperkussionist Stefan Weinzierl das Publikum in die faszinierende Klangwelt minimalistischer Kompositionen für Perkussion, Marimba und Vibraphon eintauchen. Dabei zeigt sich die große Vielfalt der Minimal Music. Mit einer spannenden Konzertinszenierung wird den Bogen von Klassikern des Genres, wie der legendären „Clapping Music“ von Steve Reich, der im Videoprolog selbst präsent ist, hin zu selten gehörten ...

WANN: 20.01.2017
WO: Meßmer Momentum Bezirk: Hamburg-Mitte, Stadtteil: HafenCity
WAS: Weltmusik

Kaminkonzert: Amapola

"Amapola“ - das sind Antonia Renderas/Gesang und Peter Voigt/Gitarre. Sie lieben Lieder in spanischer Sprache von Juanes bis Mercedes Sosa, in das mal melancholisch-romantische, mal fröhlich-temperamentvolle Programm verirren sich aber auch anderssprachige Titel - also für jeden etwas

WANN: 25.01.2017
WO: Mathilde Bar Ottensen
WAS: Weltmusik

Konzert “Zum Gedenken an Vladimir Vysotsky”

Lieder und Gedichte von Vladimir Vysotsky

dargestellt von Vladimir Maslakov - Schauspieler des Molodjeschnij Theater (Sankt Petersburg, Russland)

Liebe Musikfreunde, wir laden Sie herzlich zu einer musikalisch-literarischen Reise auf den Spuren des berühmten russischen Dichters und Sängers Vladimir Vysotsky ein. Der bekannte Schauspieler, Gitarrist und Sänger aus Sankt-Petersburg, Vladimir Maslakov, gibt Konzerte in Deutschland in Erinnerung an ...

WANN: 26.01.2017
WO: Tschaikowsky-Saal Bezirk: Hamburg-Mitte, Stadtteil: St. Pauli
WAS: Konzerte

Concert et nuit dansante: Le P’tit Son / DJ St. Tonaire

LE P´TIT SON: MARCHE OU RÊVE

Gitarre, Bass, Banjo, Klarinette, Akkordeon, Schlagzeug: Die aus Rennes stammenden Musiker des Quintetts „Le P’tit Son“ beherrschen mühelos die Klaviatur von Gypsy über Jazz, Rock, Java und Swing. Mit ihrem furiosen Stilmix und Chansons, ebenso witzig, geistreich wie bewegend, nehmen sie mit von Frankreich über Andalusien und den Balkan: Ein temperamentvolles

Spektakel mit außergewöhnlichen und originellen ...

WANN: 27.01.2017
WO: MS Stubnitz Bezirk: Hamburg-Mitte, Stadtteil: HafenCity
WAS: Weltmusik

Konzert Uxia

Sängerin Uxia aus Galizien gilt als "Grande Dame" des galizischen Gesangs. Seit über 30 Jahren singt sie auf der Bühne die galizischen Volksweisen. Anfangs sang sie noch in der Gruppe „Na Lua" mit, bevor sie ab 1990 ihre Solokarriere startete. Galizien ist ein keltische Region im Nordwesten von Spanien, mit der Hauptstadt Santiago de Compostella, wo der berühmte Jakobsweg endet. Die Sprache ähnelt eher dem Portugiesischen als dem Spanischen und ...

WANN: 28.01.2017
WO: Kulturzentrum Heidbarghof Bezirk: Altona, Stadtteil: Osdorf
WAS: Weltmusik

Iberoamerikanischer Abend

In den letzten Jahren entwickelte sich in der EU ein starker Austausch, welcher dem kulturellen Reichtum des Gebietes „Iberoamerika“ und den unterschiedlichen iberoamerikanischen Identitäten und Sprachen eine neue Bedeutung zusichert. Dieser Austausch liefert die wesentliche Grundlage für die Integration von internationalen Studenten und Künstlern in ihrem neuen akademischen Umfeld. Iberoamerikanische Studierende der Instrumental- und ...

WANN: 10.02.2017
WO: Hochschule für Musik und Theater (Ligeti-Saal) Bezirk: Hamburg-Nord, Stadtteil: Winterhude
WAS: Weltmusik

"Mahnung - Stella's Morgenstern + Polina und Merlin Shepherd

Unter dem Motto „Mahnung“ präsentieren „Polina und Merlin Shepherd“ (Brighton/UK) und „Stella's Morgenstern“ (Hamburg/Israel) in einer persönlichen Auswahltraditionelle und neue jüdische Kompositionen gegen Rechtsradikalismus und Antisemitismus. „Stella's Morgenstern“ - Beautiful Songs – New & Old Jewish Folk spielt neue und alte jüdische Volksmusik mit unverkennbar orientalisch-anglo-sächsischen Einflüssen auf Hebräisch, Jiddisch, Englisch und ...

WANN: 11.02.2017
WO: Goldbekhaus (Bühne zum Hof) Bezirk: Hamburg-Nord, Stadtteil: Winterhude
WAS: Weltmusik

LES YEUX D’LA TÊTE: Liberté Chérie

Les Yeux d’la Tête genießen in Deutschland längst Kultstatus. Mit unbändiger Energie, Ausgelassenheit und Witz spielen sie zwar schon auf großen Bühnen, entführen aber eindrucksvoll und sensibel in die Spelunken von Paris, düstere Metrostationen, die Ufer der Seine oder eine osteuropäische Hochzeit. Chanson, Swing, Balkanbeats, Walzer, Folk und Rock: spielerisch mischen sie verschiedenste musikalische Einflüsse – mal romantisch, mal düster, aber ...

WANN: 12.02.2017
WO: MS Stubnitz Bezirk: Hamburg-Mitte, Stadtteil: HafenCity
WAS: Weltmusik

Anzeige