Indie & Alternative

Jade Lagoon - Indie folk pop

Das Duo mit irischen und guatemaltekischen Wurzeln stellt englischsprachige Songs aus eigener Feder vor. Mit zweistimmigem Gesang, Gitarre, Mandoline und Cajón laden sie ein, in verträumte und leidenschaftiche Stimmungslandschaften einzutauchen.

WANN: 21.01.2017
WO: Kulturcafé Chavis Bezirk: Hamburg-Mitte, Stadtteil: St. Pauli
WAS: Konzerte

A BAND CALLED E

E (US)

 

E, the trio of Thalia Zedek (Come, Uzi, Live Skull), Jason Sanford (Neptune), and Gavin McCarthy (Karate), have crafted an album that fuses an explosive, industrial sound with the patience and reservation only practiced songwriters can invoke. While each member has decades of experience in the alternative scenes of rock music, their collaborative efforts have combined in a work that is both unlike anything that’s come before them, and ...

WANN: 24.01.2017
WO: Knust Bezirk: Altona, Stadtteil: Sternschanze
WAS: Konzerte

Royal Canoe

Fast drei Jahre sind seit dem Erscheinen von Royal Canoes zweiten Album “Today We Are Believers” (2013) vergangen. Eine Zeit prall gefüllt mit Aktivitäten. So absolvierte die Band 200 Auftritte, unter anderem tourten sie mit Alt J und Bombay Bicycle Club und zeigten sich auf namhaften Festivals wie Bonaroo, Iceland Airwaves und Osheaga. Die harte Arbeit trug Früchte: “Today We Are Believers” wurde von den Kritikern bejubelt, wurde als ...

WANN: 25.01.2017
WO: MS Stubnitz Bezirk: Hamburg-Mitte, Stadtteil: HafenCity
WAS: Konzerte

THE TEMPER TRAP

The Temper Trap haben sich mit ihrer neuen und dritten Platte „Thick As Thieves“ Zeit gelassen. Zeit lassen müssen: Ein Jahr nach Erscheinen des zweiten Album gab Gitarrist Lorenzo Sillitto bekannt, dass er Band verlassen werde. Das hat die Australier mit Wohnsitz London zwar hart getroffen. Schnell war klar, dass es weitergeht, aber deshalb noch lange nicht, wie. Doch mehrere Touren haben die vier verbliebenen Mitglieder zusammengeschweißt und ...

WANN: 30.01.2017
WO: Gruenspan Bezirk: Hamburg-Mitte, Stadtteil: St. Pauli
WAS: Konzerte

Von Wegen Lisbeth: Grande Tour 2017

Von Wegen Lisbeth: Grande Tour 2017Auf ihrer Facebook-Seite versuchen sie Grand-Prix-Lena mit angebrochenen Snacks zu locken: „Komm rüber, wir haben noch eine halbe Tüte Chips!“, zu ihrem erweiterten Instrumentarium zählt eine elektrische Harfe - und in ihrem VW-Bus klafft ein Loch. Der Berliner Indiepop-Sensation Von Wegen Lisbeth ist es eben ernst, wenn sie in einem Stück verkündet: „Lang lebe die Störung im Betriebsablauf“.

Los geht die ganze ...

WANN: 02.02.2017
WO: Mojo Club Bezirk: Hamburg-Mitte, Stadtteil: St. Pauli
WAS: Konzerte

1+1 Konzert - Katja v. Bauske + Leisegold

Volle Kraft zurück…

Zum einen mit Katja von Bauske mit lyrischen Melodien voller Leichtigkeit - zum anderen mit Leisegold in elektrischer und elektronischer Verspieltheit.

Ein Duo?

Möglicherweise. Jeder hat seine eigenen Songs, und gleichzeitig bereichert es ungemein, wenn sich zwei unabhängige Singer-Songwriter gegenseitig unterstützen und sich musikalisch individuell ergänzen. Interpretiert, spiegelt sich die persönliche Version in das Stück ...

WANN: 11.02.2017
WO: Center of Gravity Stadtteil: St. Pauli
WAS: Konzerte

The xx

The xxDer Entstehungsprozess von „I See You“ könnte kaum in einem größeren Kontrast stehen zu der Produktion des Vorgängeralbums „Coexist“. Das zweite Album kann man als in sich gekehrt beschreiben, was auch daran liegt, dass sich die drei Bandmitglieder ohne Ablenkungen in ein Studio im Norden von London zurückgezogen hatten. Für „I See You“ dagegen öffneten The xx ihren Arbeitsprozess. Das Album entstand an fünf verschiedenen Locations – New ...

WANN: 12.02.2017
WO: Sporthalle Hamburg Bezirk: Hamburg-Nord, Stadtteil: Winterhude
WAS: Konzerte

The Notwist

The Notwist: Superheroes, Ghostvillains + Stuff

WANN: 14.02.2017
WO: Große Freiheit 36 Bezirk: Hamburg-Mitte, Stadtteil: St. Pauli
WAS: Konzerte

Kakkmaddafakka - Live 2017

Kakkmaddafakka - Live 2017Vieles an Kakkmaddafakka kann einen gewaltig verwirren: der schwer lesbare, seltsame Name zum Beispiel, der Sound der Norweger, der Genres verbiegt, die Chorjungs mit ihren Fliegen um den Hals. Aber wenn die Band auf die Bühne steigt, ergibt alles einen Sinn. Seit der Gründung im Jahr 2004 hat sich viel geändert, aber eine Konstante ist geblieben: Kakkmaddafakka spielen spektakuläre Shows, die das Publikum immer ...

WANN: 18.02.2017
WO: Docks Bezirk: Hamburg-Mitte, Stadtteil: St. Pauli
WAS: Konzerte

Anzeige