Tanzfilm

Bolschoi Ballett: Iwan der Schreckliche

Ballett über den Aufstieg und Niedergang des autokratischen Herrschers Iwan IV., der im 16. Jahrhundert die Machtansprüche des russischen Zarentums gegen innere und äußere Gegner durchsetzte.

WO: aktuell nicht im Kino
WAS: Kinofilme

Bolshoi Theater Moskau: Die Tochter des Pharao

Im Jahr 1862 im St. Petersburger Bolschoi-Theater uraufgeführt, war dieses Meisterwerk in der Sowjetzeit in Vergessenheit geraten. Der junge englische Lord Wilson muss in einer Pyramide Schutz vor einem herannahenden Sandsturm suchen. Als er einschläft, wird er in seinen Träumen in die Zeit der Pharaonen zurückversetzt und verliebt sich in Aspicia, die Tochter des Pharaos. Doch die ist schon einem nubischen König versprochen.

WO: aktuell nicht im Kino
WAS: Kinofilme

Bolshoi Theater Moskau: Jewels

Eine tänzerische Hommage and die Städte New York, Paris und St. Petersburg und ihre Schulen des Tanzes.

WO: aktuell nicht im Kino
WAS: Kinofilme

Bolshoi Theater Moskau: The Legend of Love

Königin Mekhmene Banu opfert ihre Schönheit für ihre kleine Schwester Shyrin, denn das ist der Preis um das Leben der jungen Prinzessin zu retten. Sie bereut ihren Beschluss bitterlich, als sie entstellt zusehen muss, wie sich die schöne Schwester in ihren Geliebten verliebt.

WO: aktuell nicht im Kino
WAS: Kinofilme

Bolshoi-Theater in Moskau: Les Illusions Perdues

Lucien ist ein junger Komponist aus der Provinz, der sich vorgenommen hat, Paris mit seiner Künstlerszene zu erobern. Sein schneller Erfolg macht ihn aber hochmütig und er verrät sowohl seine Freunde als auch seine Liebe. Alexei Ratmanskys Ballett basiert auf dem Roman "Verlorene Illusionen" von Honoré de Balzac.

WO: aktuell nicht im Kino
WAS: Kinofilme

Bolshoi-Theater Moskau: A Contemporary Evening

Das Bolschoi-Ballett widmet sich an diesem Abend der zeitgenössischen Choreografie: "The Cage" von Jerome Robbins, Harald Leanders "Études" und Alexei Ratmanskys "Russian Seasons".

WO: aktuell nicht im Kino
WAS: Kinofilme

Bolshoi-Theater Moskau: Das goldene Zeitalter

Boris verliebt sich in die schöne Tänzerin Rita. Die ist allerdings mit einem Gangster liiert, der nicht von dem Nebenbuhler begeistert ist. Bombastische Tanz-Satire über die 1920er-Jahre und die Mafia, Schauplatz ist das dekadente Kabarettlokal "Das Goldene Zeitalter".

WO: aktuell nicht im Kino
WAS: Kinofilme

Anzeige