Milieustudie

45m2 (OV)

Christina lebt aus Geldnot noch bei ihrer Mutter, obwohl sie in einem noblen Athener Stadtteil als Verkäuferin arbeitet. Der Job bringt ihr aber nur den Mindestlohn ein. Um den alten Gewohnheiten und den Freunden, mit denen sie nichts mehr anfangen kann, zu entkommen, mietet sie in einem Migrantenviertel eine kleine günstige Wohnung. Hier endlich findet sie die so notwendige Unterstützung.

WO: aktuell nicht im Kino
WAS: Kinofilme

Angels with Dirty Faces (OV)

Wenn auch die Handlung naive und melodramatische Züge aufweist, gelingt es Curtiz und Cagney doch, die Probleme der Frühkriminalität an einer Symbolfigur zu verdeutlichen. An der 'Karriere' des kriminellen Außenseiters lässt sich das Elend sozial benachteiligter Jugendlicher nachvollziehen.

WO: aktuell nicht im Kino
WAS: Kinofilme

Banale Tage

Die Protagonisten des Films sind Thomas, der Werkzeugmacherlehrling, und Michael, der Schüler. Der Film erzählt von den absurd-grotesken Erlebnissen dieser beiden ziemlich konträren Freunde, die allerdings eines gemeinsam haben: Sie wollen raus aus dem Mief von Eltern, Lehrern, Schule und all den aufgezwungenen Konventionen. Handlungsort: Ost-Berlin, Ende der tristen 70er; aber es könnten genauso gut die 90er sein.

WO: aktuell nicht im Kino
WAS: Kinofilme

Bushido Zankoku Monogatari

Bushido ist der 'Weg des Kriegers', der Ehrenkodex der Samurai, in dessen Zentrum unbedingter Gehorsam und absolute Treue dem Herrn gegenüber stehen. Imai sieht ihn aber nur als eine Quelle immer inhumanerer Exzesse, die lediglich der Aufrechterhaltung der feudalistischen Ordnung dienen, wobei die Treue der Untergebenen von den Herrn schamlos ausgenutzt wird. Der Regisseur verfolgt über mehrere Jahrhunderte die Schicksale einer Samurai-Sippe, die ...

WO: aktuell nicht im Kino
WAS: Kinofilme

Der Junge aus der Chaâba - Le Gone du Chaâba

Frankreich in den 60er Jahren. Zwischen den tristen Vorstädten von Lyon liegt die 'Chaaba', ein Elendsviertel aus Wellblechbaracken, in dem Algerier leben. Hier ist der 9jährige Omar geboren. Omar hat Glück, denn das Lernen in der Schule fällt ihm leicht. Für seinen Freund Hacène ist es schwieriger. Omar wird von vielen Gleichaltrigen beneidet und angefeindet, denn da er die französische Sprache so gut annehme, sei er ein Verräter seiner eigenen ...

WO: aktuell nicht im Kino
WAS: Kinofilme

Der Tod des weißen Pferdes

Die Auseinandersetzung zwischen einem Kloster und einem von diesem abhängigen Dorf zur Zeit der Bauernkriege des 16. Jahrhunderts stehen im Mittelpunkt dieses Films. Anhand des Konflikts sollen Abhängigkeitsstrukturen zwischen ungerechter Obrigkeit und unterdrücktem Volk exemplarisch verdeutlicht werden.

WO: aktuell nicht im Kino
WAS: Kinofilme

Die Freundinnen - Le amiche (OV)

Schon 1955 thematisierte Antonioni die Probleme moderner Männer und Frauen. Machogehabe und Aggressivität prägen die männlichen Akteure, während die Frauen intrigieren und zwischen Karriere und Familie hin und her gerissen sind. Antonionis Film spielt in der Welt des gehobenen Besitzbürgertums. Er liefert eine subtile und vielschichtige Studie dieser Welt und stellt dabei fast ein Dutzend Protagonistinnen vor, von denen jede die anderen ...

WO: aktuell nicht im Kino
WAS: Kinofilme

Emden geht nach USA (Teil 1)

Der Film zeigt Aktionen und Reaktionen von Arbeitern, besonders von Vertrauensleuten, bei VW Emden, als die Errichtung eines Zweigwerkes in den USA ins Gespräch kommt. In Emden wird vor allem für den Export produziert. Deshalb sehen die Emdener Arbeiter in den USA-Plänen eine Gefährdung ihrer Arbeitsplätze.

WO: aktuell nicht im Kino
WAS: Kinofilme

Ich - ein Groupie

Um einem Rocksänger nachzujagen und sich allgemein ein heißes Leben zu leisten, stürzt sich ein Londoner Groupie kopfüber in eine bewußtseinserweiternde Reise durch die europäische Subkultur der Endsechziger.

WO: aktuell nicht im Kino
WAS: Kinofilme

Anzeige