Drama

Born to be blue

Jazz-Trompeter und "King of Cool" Chet Baker ist in den 1960er-Jahren am Ende. Er ist drogensüchtig und wird von seinem Ex-Dealer zusammengeschlagen. Nun ist auch das Filmprojekt über ihn geplatzt, das ihn gerade wieder auf Trab gebracht hatte. Wegen der Verletzungen scheint Baker zunächst auch nicht mehr Trompete spielen zu können. Doch seine Ex-Filmpartnerin Jane hält zu dem Musiker. Gemeinsam arbeiten sie am langsamen Comeback des Musikers.

WANN: 26.06.2017 bis 05.07.2017
WO: Verschiedene Orte
WAS: Kinofilme

Born to be blue (OV)

Jazz-Trompeter und "King of Cool" Chet Baker ist in den 1960er-Jahren am Ende. Er ist drogensüchtig und wird von seinem Ex-Dealer zusammengeschlagen. Nun ist auch das Filmprojekt über ihn geplatzt, das ihn gerade wieder auf Trab gebracht hatte. Wegen der Verletzungen scheint Baker zunächst auch nicht mehr Trompete spielen zu können. Doch seine Ex-Filmpartnerin Jane hält zu dem Musiker. Gemeinsam arbeiten sie am langsamen Comeback des Musikers.

WANN: 26.06.2017 bis 28.06.2017
WO: Abaton-Kino - Kasse Bezirk: Eimsbüttel, Stadtteil: Rotherbaum
WAS: Kinofilme

Du neben mir

Maddy Whittier ist 18 und lebenslustig. Allerdings muss sie wegen einer Krankheit, von der Außenwelt isoliert, in ihrer Wohnung leben. Sie sehnt sich nach menschlicher Nähe und lernt schließlich den Nachbarsjungen Olly Bright kennen. Durchs Fenster sehen sie sich und schreiben sich Nachrichten über ihre Smartphones. Stetig wächst die ihre Zuneigung füreinander. Ihr größter Wunsch, einander zu berühren, ist zugleich eine große Gefahr für Maddy.

WANN: 26.06.2017 bis 28.06.2017
WO: Verschiedene Orte
WAS: Kinofilme

In Zeiten des abnehmenden Lichts

1989 ist die DDR nicht mehr das, was sie einmal war. Das will Alt-Sozialist Wilhelm Powileit aber gar nicht wissen, an seinem 90. Geburtstag. Die ganze Familie versammelt sich um ihn - fast die ganze Familie - denn Enkel Sascha ist in den Westen abgehauen. Zwischen singenden Pionieren und russischen Trinkliedern bröckelt die Fassade der Familie Powileit, so wie sich auch die Fassade des sozialistischen Staats zusehends auflöst.

WANN: 26.06.2017 bis 05.07.2017
WO: Verschiedene Orte
WAS: Kinofilme

Innen Leben

In einer syrischen Stadt hat sich eine Familie mitten im Krieg ein Refugium geschaffen: Oum Yazan und ihre Angehörigen sowie einige Bekannte leben isoliert in ihrer Wohnung. Draußen gibt es Gefechte, Scharfschützen und überall lauert der Tod. Oum wartet sehnsüchtig auf ihren Ehemann und versucht zu überleben. Doch als in unmittelbarer Nähe Explosionen zu hören sind und Männer in die Wohnung eindringen, nimmt das Schicksal seinen Lauf.

WANN: 26.06.2017 bis 28.06.2017
WO: Abaton-Kino - Kasse Bezirk: Eimsbüttel, Stadtteil: Rotherbaum
WAS: Kinofilme

Innen Leben (OV)

In einer syrischen Stadt hat sich eine Familie mitten im Krieg ein Refugium geschaffen: Oum Yazan und ihre Angehörigen sowie einige Bekannte leben isoliert in ihrer Wohnung. Draußen gibt es Gefechte, Scharfschützen und überall lauert der Tod. Oum wartet sehnsüchtig auf ihren Ehemann und versucht zu überleben. Doch als in unmittelbarer Nähe Explosionen zu hören sind und Männer in die Wohnung eindringen, nimmt das Schicksal seinen Lauf.

WANN: 26.06.2017 bis 28.06.2017
WO: Verschiedene Orte
WAS: Kinofilme

Jahrhundertfrauen

Im Kalifornien der 1970er-Jahre sind alternative Lebensentwürfe im Schwang. So erzieht Dorothea Fields ihren Sohn Jamie ohne Vater, aber mit zwei weiteren jungen Frauen. Ihre Mitbewohnerin Abbie ist unkonventionell und künstlerisch. Und Jamies beste Freundin Julie nimmt kein Blatt vor den Mund. Zusammen gehen sie durch dick und dünn. Bei allen Schwierigkeiten schaffen sie es, eine "Familie" jenseits des klassischen Modells zu bilden.

WANN: 26.06.2017 bis 11.07.2017
WO: Verschiedene Orte
WAS: Kinofilme

Jahrhundertfrauen (OV)

Im Kalifornien der 1970er-Jahre sind alternative Lebensentwürfe im Schwang. So erzieht Dorothea Fields ihren Sohn Jamie ohne Vater, aber mit zwei weiteren jungen Frauen. Ihre Mitbewohnerin Abbie ist unkonventionell und künstlerisch. Und Jamies beste Freundin Julie nimmt kein Blatt vor den Mund. Zusammen gehen sie durch dick und dünn. Bei allen Schwierigkeiten schaffen sie es, eine "Familie" jenseits des klassischen Modells zu bilden.

WANN: 26.06.2017 bis 28.06.2017
WO: Verschiedene Orte
WAS: Kinofilme

Paula - Mein Leben soll ein Fest sein

Die Jahrhundertwende führt die zwei Künstlerpersönlichkeiten Paula Becker und Otto Modersohn zusammen. In Worpswede malen sie und lernen sich lieben. Eine leidenschaftliche Beziehung mit zahlreichen Konflikten entwickelt sich. Sie heiraten und führen doch eine Beziehung jenseits des bürgerlichen Norm ihrer Zeit. Denn Paula Modersohn-Becker wird in die Kunstgeschichte eingehen als eine Malerin, die ihren eigenen Weg geht.

WANN: 26.06.2017 bis 28.06.2017
WO: Blankeneser Kino Bezirk: Altona, Stadtteil: Blankenese
WAS: Kinofilme

Verleugnung

Die amerikanische Historikerin Deborah E. Lipstadt wirft ihrem Kollegen David Irving die Leugnung des Holocaust vor. Daraufhin zieht dieser gegen sie vor Gericht. Ihre Aufgabe besteht nun darin, zu beweisen, dass der Holocaust tatsächlich stattgefunden hat. Lipstadt, selber Professorin für Holocaust-Studien, nimmt die Herausforderung an. Mit Verteidiger Rampton will sie die historische Wahrheit auch juristisch ein für allemal fixieren.

WANN: 26.06.2017 bis 27.06.2017
WO: Verschiedene Orte
WAS: Kinofilme

Anzeige