Dokumentarfilm

Die Gabe zu heilen

Was ist Heilung? Der Dokumentarfilm sucht fünf Menschen in Deutschland, Österreich und der Schweiz auf, die sich auf diese Kunst verstehen. Dabei geht es um Ritual, Beziehung und Charisma. Sie berichten über Therapien, die funktionieren, wo die klassische Medizin versagt. Das "Übersinnliche" spielt dabei eine große Rolle. Einfühlsam stellt der Film alte Traditionen und Techniken vor, die auch im modernen Europa noch immer eine Rolle spielen.

WANN: 24.02.2017 bis 01.03.2017
WO: Verschiedene Orte
WAS: Kinofilme

Robin Schulz - The Movie

Robin Schulz ist das Aushängeschild deutscher Dancemusik. Als Produzent und DJ hat er sich weltweit einen Namen gemacht. Die Dokumentation begleitet Schulz ein halbes Jahr lang durch die Welt. Dabei kann der Zuschauer einen Blick hinter die Kulissen des globalen DJ-Zirkus werfen.

WANN: 24.02.2017
WO: CinemaxX Hamburg-Dammtor Bezirk: Hamburg-Mitte, Stadtteil: Neustadt
WAS: Kinofilme

The Beatles: Eight Days a Week - The Touring Years (OV)

Als 1960 vier junge Männer eine Rockband gründen, ahnte noch niemand, welch unglaublichen Erfolg sie haben würden. "Eight Days a Week" dokumentiert die frühen Jahre der Beatles, von den ersten Auftritten im Star Club in Hamburg bis zum letzten Konzert im Candlestick Park in San Francisco im Jahre 1966. Hierfür nutzt der Film bisher kaum veröffentlichtes Material über die "Fab Four".

WANN: 24.02.2017 bis 26.02.2017
WO: Metropolis Kino Bezirk: Hamburg-Mitte, Stadtteil: Neustadt
WAS: Kinofilme

Erzähl es niemandem!

Während des Zweiten Weltkrieges verlieben sich die Norwegerin Lilian Berthung und der deutsche Besatzungssoldat Helmut Crott ineinander. Im besetzten Norwegen ist dies ein Skandal. Der junge Mann macht seiner Geliebten ein Geständnis: Er selber ist Jude. Eine dramatische Liebesgeschichte entwickelt sich. Der Film begleitet Lilian Crott auf einer Reise nach Norwegen, auf der sie die Asche ihres 2009 verstorbenen Mannes verstreuen will.

WANN: 25.02.2017
WO: Abaton-Kino - Kasse Bezirk: Eimsbüttel, Stadtteil: Rotherbaum
WAS: Kinofilme

Europa - ein Kontinent als Beute

Seit 2008 ist die Europäische Union in der Finanz-Krise. Christoph Schuch und Rainer Krausz reisen durch den Kontinent auf der Suche nach Erklärungen für die Misere. Die Filmemacher kritisieren dabei besonders das neoliberale Wirtschaftssystem und global agierende Banken und Konzerne. In Interviews kommen Experten und Aktivisten zu Wort. Wie kann das Zusammenleben in Europa fairer und solidarischer gestaltet werden?

WANN: 25.02.2017 bis 01.03.2017
WO: 3001 Kino Betriebs- GmbH Bezirk: Altona, Stadtteil: Sternschanze
WAS: Kinofilme

Noma (OV)

Viermal bestes Restaurant der Welt - das "Noma" in Kopenhagen steht für Spitzengastronomie in der internationalen Küche. Koch René Redzepi hat mit seiner Vorstellung von saisonalem und regionalem Kochen die Haute Cuisine des Nordens revolutioniert. Drei Jahre im Leben des "Noma" voller Höhen und Tiefen werden in der Dokumentation festgehalten. Redzepi selber, aber auch Mitarbeiter, Zulieferer und Kollegen erklären das dänische Küchen-Phänomen.

WANN: 25.02.2017 bis 27.02.2017
WO: Verschiedene Orte
WAS: Kinofilme

Die Prüfung

Jährlich findet an der staatlichen Schauspielschule Hannover eine der anerkanntesten Aufnahmeprüfungen für Nachwuchstalente statt. 10 Tage lang geht dieses "Spektakel" - und zu vergeben sind lediglich 10 Plätze. Verständlicherweise sind die 687 Bewerber daher sehr angespannt, doch was viele außer Acht lassen, nicht nur die baldigen Schüler kämpfen um einen Platz, sondern auch die Prüfer kämpfen um die außergewöhnlichsten Persönlichkeiten.

WANN: 26.02.2017 bis 27.02.2017
WO: Metropolis Kino Bezirk: Hamburg-Mitte, Stadtteil: Neustadt
WAS: Kinofilme

Exhibition on Screen: Monet

Claude Monet war einer der bedeutendsten Maler des französischen Impressionismus. Mit seinen Farben fing er die flirrende Atmosphäre der Natur seiner Heimat ein. Der Dokumentarfilm erkundet aber auch die dunklen Seiten der Seele des Künstlers. Denn Monet litt an Depressionen und hatte Selbstmordgedanken. Phil Grabsky hat die über 2000 Briefe Monets ausgewertet und zeichnet an Originalschauplätzen das Leben und Leiden des Malers nach.

WANN: 26.02.2017
WO: zeise kinos Bezirk: Altona, Stadtteil: Ottensen
WAS: Kinofilme

Noma

Viermal bestes Restaurant der Welt - das "Noma" in Kopenhagen steht für Spitzengastronomie in der internationalen Küche. Koch René Redzepi hat mit seiner Vorstellung von saisonalem und regionalem Kochen die Haute Cuisine des Nordens revolutioniert. Drei Jahre im Leben des "Noma" voller Höhen und Tiefen werden in der Dokumentation festgehalten. Redzepi selber, aber auch Mitarbeiter, Zulieferer und Kollegen erklären das dänische Küchen-Phänomen.

WANN: 26.02.2017
WO: zeise kinos Bezirk: Altona, Stadtteil: Ottensen
WAS: Kinofilme

Paula Modersohn-Becker, ein Atemzug

Filmmischer Essay über die Künstlerin Paula Modersohn-Becker, die eine ambivalente Figur war: Sie bewegte sich künstlerisch zwischen Antike und Avantgarde, geografisch zwischen der kleinen Gemeinde Worpswede und der Weltstadt Paris.

WANN: 26.02.2017
WO: Abaton-Kino - Kasse Bezirk: Eimsbüttel, Stadtteil: Rotherbaum
WAS: Kinofilme

Anzeige