Autorenfilm

A Sudden Loss of Gravity (OV)

Untergang dreier Generationen kleinstädtischer Rebellen in der amerikanischen Provinz.. Der Film spielt Mitte der achtziger Jahre und beschreibt die lang erwartete Rückkehr des Schmalspur-Punk-Stars Margo-Go-Go in seine Heimatstadt Bangor, Maine.

WO: aktuell nicht im Kino
WAS: Kinofilme

Akher ayam el Madina - In the Last Dayst of the City (OV)

In Kairo weht 2009 schon der Wind des Umschwungs. Zwar soll es noch zwei Jahre bis zur Revolution dauern, doch für Filmemacher Khalid ist die Veränderung schon greifbar. Er arbeitet an einem Film über die ägyptische Hauptstadt. Jedoch stimmen die Bilder, die er im Kopf hat, nicht mehr mit der realen Lebenswelt überein. Seine Freunde senden ihm ähnliche Aufnahmen aus dem Exil. Kairo als Sehnsuchtsort scheint verloren zu sein.

WO: aktuell nicht im Kino
WAS: Kinofilme

Angst essen Seele auf

Die 60jährige Emmi lernt einen 20 Jahre jüngeren Gastarbeiter kennen und lieben. Ihre Kinder machen ihr Vorwürfe wegen ihrer Unmoral. Die beiden heiraten, und ihre Gegner merken, daß sie ihnen nützlich sein können. Als der Druck gewichen ist, beginnt erst die innere Krise.

WO: aktuell nicht im Kino
WAS: Kinofilme

Angst essen Seele auf (OV)

In einem Ausländerlokal trifft die Witwe Emmi den marokkanischen Gastarbeiter Ali. Aus der Zufallsbekanntschaft erwächst eine solche Zuneigung, daß Emmi schließlich Ali gegen den Widerstand ihrer erwachsenen Kinder heiratet. Doch der Druck durch die ewig gehässigen Nachbarn treibt nach und nach einen Keil zwischen die Beiden. Von vielen Kritikern als bester Fassbinderfilm bezeichnet, beeinflusste er lange Zeit das cinematographische Geschehen der ...

WO: aktuell nicht im Kino
WAS: Kinofilme

Cours, camarade Berlin 2017

Med Hondo war ein Experimentator und Self-made-man des französischen linken Kinos. Das Programm zeigt ein Porträt des Filmemachers, ein frühes Dokumentarfilm-Fragment Hondos und weitere kürzere Filme rund um Film und Transkulturalität.

WO: aktuell nicht im Kino
WAS: Kinofilme

Creative Visions - Hong Kong Cinema 1997 - 2017

Hongkong gehört seit 1997 wieder zu China. In dieser Zeit sind auch zahlreiche Filme entstanden. Zehn von ihnen sollen einen Querschnitt der Dortigen Leinwandproduktion zeigen. Vom Indie-Kino bis hin zum Mainstream-Film ist alles vertreten. Besonders soll aber der Wandel in der Mega-City behandelt werden, die sich immer mehr den chinesischen Plänen anpassen muss.

WO: aktuell nicht im Kino
WAS: Kinofilme

Die Kinder sehen uns an (OV)

1942 inszenierte De Sica 'I bambini ci guardano' (Die Kinder sehen uns an), der den Neorealismus bereits ankündigt.

WO: aktuell nicht im Kino
WAS: Kinofilme

Die Macht der Gefühle

Ein Fim, der versucht, die kleinen Momnete im Leben hoch zu halten und gegen die Vermarktung der Gefühle ankämpft. Die Eindrücke sollen sich in den Betracher hineinfinden und eine nachhaltige Wirkung erzielen.

WO: aktuell nicht im Kino
WAS: Kinofilme

Die Udk präsentiert: Betrachgungswille

Das Filminstitut der Universität der Künste Berlin legt ihre neuesten Monografien über Absolventinnen vor: "Feldarbeit" von Henrike Meyer, "Performance" von Kornelia Kugler und Hanna Bergfors, "Aus Westlichen Richtungen" von Juliane Henrich und "Käthes Schürzen" von Jeanette Goßlau.

WO: aktuell nicht im Kino
WAS: Kinofilme

Double Feature: La Cupola (OV) + Moghen Paris- und sie ziehen mit

Zwei Studien zu Landschaft, Raum und Atmosphäre: "La Cupola" von Volker Sattel verheißt ein alternatives Leben und Wohnen. "Moghen Paris - Und sie ziehen mit" von Katharina Copony zeigt ein sardisches Karneval im Korkeichenwald.

WO: aktuell nicht im Kino
WAS: Kinofilme

Anzeige