Oper & Operette

MY FAIR LADY

Die Sprache macht den Menschen, nicht die Herkunft! Davon ist Henry Higgins, Professor für Phonetik, überzeugt. Als er der Blumenverkäuferin Eliza Doolittle begegnet und ihren Gassenslang bemerkt, sieht er die Gelegenheit gekommen, seine Theorie unter Beweis zu stellen. Higgins nimmt die Herausforderung an, das Mädchen durch Sprachübungen so umzukrempeln, dass sie in kürzester Frist in die feine Gesellschaft eingeführt werden kann. Eliza wittert ...

WANN: 20.01.2017 bis 21.01.2017
WO: Mecklenburgisches Staatstheater Schwerin (Großes Haus) Ort: Schwerin
WAS: Bühnenkunst

Otello

Otello wird an sich selbst irre. Er muss sich zwar Neid, Feindschaft und Bedrohung erwehren – das könnte er, wäre er bei Sinnen, leicht schaffen. Nicht umsonst hat er im Staat seinen Weg nach oben gemacht, gegen Konkurrenz war er bestimmt nicht zimperlich. Er ist aber angeschlagen, und was ihn fundamental erschüttert, ist die Einsamkeit des Eifersüchtigen und die Einsamkeit des Betrogenen. Er glaubt sich betrogen von seiner Frau, in Wahrheit ist ...

WANN: 20.01.2017 bis 07.02.2017
WO: Hamburgische Staatsoper Bezirk: Hamburg-Mitte, Stadtteil: Neustadt
WAS: Bühnenkunst

Tosca

Sie ist schön, fromm und mit einer wundervollen Stimme begnadet: Die Sängerin Floria Tosca lebt ganz für ihre Kunst und ihre leidenschaftliche Liebe zu Cavaradossi. Doch das Paar gerät in die Schlingen des Polizeichefs Scarpia, Vertreter einer Herrschaft der politischen Willkür und Gewalt. Er lässt den freiheitlich gesinnten Cavaradossi verhaften, womit er zwei Ziele zugleich verfolgt: Er will seinen Gegner ausschalten, und er will Tosca. Als er ...

WANN: 20.01.2017 bis 26.05.2017
WO: Theater Lübeck (Großes Haus) Ort: Lübeck
WAS: Bühnenkunst

Der Spieler - Theater Lübeck

Der Spieler - Theater Lübeckfür die Bühne bearbeitet von Mirja Biel und Anja Sackarendt

Um das absolute Glücksversprechen kreist Mirja Biels Phantasie beim Gedanken an die Russen in Roulettenburg. Die Regisseurin (»Woyzeck«, »Amerika«) inszeniert »Der Spieler«, den Dostojewskij seiner späteren Frau Anna rauschhaft in 26 Tagen diktierte, um seine deutschen Spielschulden zu begleichen und die Rechte an seinem literarischen Werk zurückzugewinnen. ...

WANN: 20.01.2017 bis 08.07.2017
WO: Theater Lübeck (Kammerfoyer) Ort: Lübeck, Stadtteil: Innenstadt
WAS: Bühnenkunst

¡Gesualdo!

Die Madrigalkunst von Carlo Gesualdo, Principe da Venosa, ist nur schwer vor seiner biografischen Monströsität zu retten, die aus einem aus Eifersucht begangenem Doppelmord an seiner Frau und ihrem Geliebten besteht. In den späten Madrigalen glaubt man Lust, Wut, Trauer und Todesahnung in simultaner dissonanter Zerriebenheit zu hören. Während andere Komponistenkollegen wie Monteverdi im Italien um 1600 sich bereits der modernen Monodie, dem ...

WANN: 21.01.2017 bis 31.01.2017
WO: Hamburgische Staatsoper (Opera stabile) Bezirk: Hamburg-Mitte, Stadtteil: Neustadt
WAS: Bühnenkunst

Le Nozze di Figaro

In historischen Umbruchzeiten erfüllt euphorischer Jubel die Sieger, während auf Seiten der Verlierer sich die Angst breit macht. Wenn sich in Mozarts Stück Heiterkeit Bahn bricht, ist sie der schadenfreudige Abgesang auf absterbende Strukturen, alte Privilegien, überkommene Verfahrensweisen – auch der zwischen Mann und Frau. Mozart (und Beaumarchais) halten auf der Schwelle der Zeit die Balance – als Künstler auf dem Weg zur eigenen ...

WANN: 21.01.2017 bis 11.02.2017
WO: Hamburgische Staatsoper Bezirk: Hamburg-Mitte, Stadtteil: Neustadt
WAS: Bühnenkunst

Das Schwarzwaldmädel - Hamburger Engelsaal

Sie ist noch immer eine der beliebtesten Operetten und eine Freude für jeden Operettenfan: Das „Schwarzwaldmädel“. Eine burleske Dreiecks-Geschichte aus der badischen Provinz mit vielen Verwicklungen wurde in der Verfilmung mit Sonja Ziemann ein großer Publikumserfolg.

WANN: 21.01.2017 bis 19.05.2017
WO: Hamburger Engelsaal Bezirk: Hamburg-Mitte, Stadtteil: Neustadt
WAS: Bühnenkunst

Lieber ein halber Mann als gar kein Problem - Theater Lübeck

Lieber ein halber Mann als gar kein Problem ist eine musikalische Collage, die Operette, Musical und Chanson vereint und mit viel Witz und einem Schmunzeln auf den Lippen durch einen angenehmen Abend leitet.

WANN: 25.01.2017 bis 17.02.2017
WO: Theater Lübeck (Junges Studio) Ort: Lübeck, Stadtteil: Innenstadt
WAS: Bühnenkunst

Anzeige