Ballett & Tanz

the fluid crystal

the fluid crystalDie Spirale als Sinnbild von Energie steht im Fokus dieses Trainings. Die Praxis der wellenförmigen Bewegung ist hochgradig lehrreich und schafft ein besseres Verständnis und Bewusstsein über körperlichen Ressourcen. Die von Faust entwickelte „Axis Syllabus“-Praxis versteht Körpermasse als motorisches Potential, das dem Körper als Antriebskraft und der Energieerzeugung dient. Dabei dienen die Gelenke als zentrale Hebel und Pendel ...

WANN: 27.03.2017 bis 30.03.2017
WO: K3 - Zentrum für Choreographie Bezirk: Hamburg-Nord, Stadtteil: Winterhude
WAS: Bühnenkunst

Dance Masters! Best Of Irish Dance

Dance Masters! Best Of Irish DanceDANCE MASTERS!

Best Of Irish Dance

Eine fesselnde Zeitreise durch das Irland der letzten 200 Jahre – irisch frisch und lebensfroh!

Lust auf einen Abend geballte Energie auf der Bühne? Furiose, leichtfüßige Tanzleidenschaft? Dazu großartige Live-Musik und irisches Lebensgefühl pur?

Herzlich Willkommen zu DANCE MASTERS! – Entlang der fesselnden Love-Story von Patrick und Kate erleben Sie das Beste aus über 200 ...

WANN: 28.03.2017
WO: Mehrzweckhalle Ort: Bad Segeberg
WAS: Bühnenkunst

FEIERT MIT UNS, TANZT MIT UNS!

FEIERT MIT UNS, TANZT MIT UNS!Wir laden herzlich ein, den Tanz, Hamburger Tänze, den Tanz in Hamburg, die bisherigen 10 Jahre und die Zukunft von K3 zu feiern. Es ist für alles gesorgt, was man bei einer Geburtstagsfeier erwarten kann: Musik, große Reden, große Gesten, Konfetti, Geschenke und vielleicht auch Überraschungen – wir lassen uns überraschen.

Graphik: Paula Franke

zur Veranstaltung

WANN: 30.03.2017
WO: K3 - Zentrum für Choreographie Bezirk: Hamburg-Nord, Stadtteil: Winterhude
WAS: Bühnenkunst

In the forest there is

In the forest there isAm Anfang ist die Angst. Angst vor dem Anfang, Angst vor dem Unbekannten, Angst vor der Angst. Angst als ein so profaner wie archaischer Zustand. Lässt sich dieses diverse, allen bekannte und doch höchst individuell empfundene Gefühl teilen? Können Landschaften daraus hervorgehen, über die dann alle Sehnerven und Imaginationen gemeinsam schweifen? IN THE FOREST THERE IS macht sich daran, aktuellen Ängsten eine tröstliche und ...

WANN: 30.03.2017
WO: Kampnagel (K1) Bezirk: Hamburg-Nord, Stadtteil: Winterhude
WAS: Bühnenkunst

DIE EUROPA, DAS EUROPA: MYTHOS, KONTINENT, POLITIKUM.

DIE EUROPA, DAS EUROPA: MYTHOS, KONTINENT, POLITIKUM.Die Verbindung des Mythos vom Raub der Europa mit dem gleichnamigen Erdteil findet sich bis heute in zahlreichen Medien. Mit wechselnden Europavorstellungen wurde sie seit der griechisch-römischen Antike immer wieder neu inszeniert. Seit Beginn der Neuzeit wurden dabei sowohl die als auch das Europa textuell und visuell als weiblicher Körper kodiert sowie Merkmale des Mythos einerseits und des ...

WANN: 31.03.2017
WO: K3 - Zentrum für Choreographie Bezirk: Hamburg-Nord, Stadtteil: Winterhude
WAS: Bühnenkunst

RÄUBER&RÄUSKOPP

RÄUBER&RÄUSKOPPFür alle die zum Festivalauftakt die Tanzlust packt: räuber&räuskopp bieten zum Ausklang des Premieren-abends groovige Klänge der letzten 100 Jahre. Ein Mix aus Disco, House und Hits zum Wippen, Mitsingen oder Tanzbein schwingen; mit Gastperformance von Major Uta Major.

zur Veranstaltung

WANN: 31.03.2017
WO: K3 - Zentrum für Choreographie Bezirk: Hamburg-Nord, Stadtteil: Winterhude
WAS: Bühnenkunst

GRENZEN/EUROPA

GRENZEN/EUROPADie Künstlerin Simona Koch untersucht in ihrem Animationsfilm GRENZEN/Europa auf subtile und poetische Weise die Unbeständigkeit von Grenzen. Mit einem Bleistift zeichnete sie europäische Grenzen vom Jahr 0 bis heute auf ein Blatt Papier, um sie wieder auszuradieren, zu verändern oder durch neue zu ersetzen. Das rhizomartige Geflecht, das so am Ende des Films entsteht und aus den Spuren der einstigen Staatsgrenzen besteht, wirkt wie ...

WANN: 31.03.2017 bis 02.04.2017
WO: K3 - Zentrum für Choreographie Bezirk: Hamburg-Nord, Stadtteil: Winterhude
WAS: Bühnenkunst

Moving mountains in three essays

Moving mountains in three essaysBerge bewegen, Steine ins Rollen bringen, der Versuchung widerstehen, sich niederzulassen: Ausgehend von der unermesslichen Symbolik der Berge entwickelt das bildgewaltige isländische Kollektiv Marble Crowd (Sigurður Arent, Kristinn Guðmundsson, Katrín Gunnarsdóttir, Vedis Kjarnarsdóttir, Saga Sigurdardóttir) eine Choreografie, die zum Ausdruck von künstlerischer Kooperation wird. Ein Berg türmt sich von unten nach ...

WANN: 31.03.2017 bis 02.04.2017
WO: Kampnagel (K6) Bezirk: Hamburg-Nord, Stadtteil: Winterhude
WAS: Bühnenkunst

The Olympic Games

The Olympic GamesDie Olympischen Spiele kommen doch noch nach Hamburg. Die italienischen Choreograf*innen Chiara Bersani und Marco D’Agostin nehmen sich die Formate der Zeremonien und Wettkämpfe der Olympischen Spiele vor und nutzen sie für eine kritische Betrachtung des politischen und sozialen Systems in Europa. Die feierlichen und kämpferischen Aspekte der Spiele sind dabei direkter Bezug wie auch Metapher, Regel wie auch Möglichkeitsraum ...

WANN: 31.03.2017 bis 02.04.2017
WO: Kampnagel (p1) Bezirk: Hamburg-Nord, Stadtteil: Winterhude
WAS: Bühnenkunst

WORKING TOGETHER TRANSNATIONALLY. STRUCTURES, CONDITIONS AND ARTISTIC PRACTICES

WORKING TOGETHER TRANSNATIONALLY. STRUCTURES, CONDITIONS AND ARTISTIC PRACTICESDas dreitägige Symposium, das vom belgischen Soziologen Rudi Laermans kuratiert wird, diskutiert und praktiziert Möglichkeiten von Solidarität in und zwischen Produktionsstrukturen und Künstler*innen, untersucht die “Medien” der Kollaboration wie Vertrauen, Freundschaft oder Geld und testet choreographische Formen des Zusammenarbeitens.

Am ersten und zweiten Tag werden ...

WANN: 31.03.2017 bis 02.04.2017
WO: K3 - Zentrum für Choreographie Bezirk: Hamburg-Nord, Stadtteil: Winterhude
WAS: Bühnenkunst

Anzeige