Ballett & Tanz

Der Nussknacker

Auf dem Fest zu ihrem 12. Geburtstag war er ihr ein bisschen unheimlich. Aber dann nimmt der Ballettmeister Drosselmeier Marie ins Hoftheater, wo sie auf neuen Spitzenschuhen mit dem Kadetten Günther tanzt, der ihr den schönen Nussknacker geschenkt hat. John Neumeiers Choreografie auf die Musik von Peter Tschaikowsky erzählt vom Abschied der Kindheit, von jenem "zierlichen" Übergang, wenn man aufhört, Kind zu sein, und noch nicht erwachsen ist. ...

WANN: 19.01.2017 bis 22.01.2017
WO: Hamburgische Staatsoper Bezirk: Hamburg-Mitte, Stadtteil: Neustadt
WAS: Bühnenkunst

Die Geschichte von Blanche und Marie - Theater Lüneburg

Die Geschichte von Blanche und Marie - Theater LüneburgPer Olov Enquists Roman ist eine starke Vorlage und Inspiration für den Tanz: Die beiden Protagonistinnen – die Hysterie-Patientin Blanche Wittman und die Wissenschaftlerin Marie Curie – sind komplexe Figuren, die in einer intensiven schicksalhaften Verbindung zueinander finden und trotz aller Nähe immer ihr Geheimnis behalten. Die atemberaubend kühne Metapher der Radioaktivität als Sinnbild ...

WANN: 20.01.2017 bis 27.05.2017
WO: Theater Lüneburg Ort: Lüneburg, Stadtteil: Altstadt
WAS: Bühnenkunst

Schwanensee - St. Petersburg Festival Ballett

St. Petersburg Festival Ballet

präsentiert

Eine Feerie von Schönheit, Eleganz und Anmut

„Schwanensee“

Der beste Ballettklassiker aller Zeiten

Musik: P. I. Tschaikowsky

Choreographie: L. Iwanow und M. Petipa

Künstlerische Leitung: M. Zhuchina

Bühnenbild und Kostüme: V. Okunev (Mariinski Theater, St. Petersburg)

Das St. Petersburg Festival Ballet präsentiert eines der berühmtesten Ballette zur Musik von Pjotr Iljitsch Tschaikowskis „Schwanensee“. ...

WANN: 21.01.2017
WO: MEHR! Theater am Großmarkt Bezirk: Hamburg-Mitte, Stadtteil: Hammerbrook
WAS: Bühnenkunst

Ballett-Werkstatt

Mehr als 210 Ballett-Werkstätten hat John Neumeier bis heute in der Staatsoper moderiert. Das Konzept begeistert das Publikum immer wieder von neuem: In Trainingskleidung, ohne Bühnenbild, Kostüm und Maske, erläutert John Neumeier mit seiner Compagnie mehrmals pro Spielzeit Themen rund um seine Choreografien und um Ballettgeschichte insgesamt.

WANN: 22.01.2017 bis 18.06.2017
WO: Hamburgische Staatsoper Bezirk: Hamburg-Mitte, Stadtteil: Neustadt
WAS: Bühnenkunst

EUROPE’s GUARDS or The Management of Movement

Während seiner dreimonatigen Residenz am K3 lädt Arkadi Zaides zu wöchentlichen Leseabenden ein. Die Themen der Texte stehen in Verbindung mit seiner derzeitigen künstlerischen Arbeit zur Kontrolle von Bewegung an europäischen Grenzen, der Verwendung neuer Technologien mit dem Ziel diese Kontrolle auf autonome Maschinen auszulagern und die ideologischen und ethischen Fragen, die dadurch aufgeworfen werden.

 

Der Lesezirkel richtet sich an alle, ...

WANN: 23.01.2017 bis 06.03.2017
WO: K3 - Zentrum für Choreographie Bezirk: Hamburg-Nord, Stadtteil: Winterhude
WAS: Bühnenkunst

Russisches Klassisches Staatsballett

Schon seit 130 Jahren gehört das romantische Märchen vom Prinzen Siegfried und Prinzessin Odette zu den populärsten und beliebtesten Ballettwerken weltweit.

Die im Jahre 1875 entstandene Inszenierung wurde sofort zu einem einzigartigen Teil der Weltkultur und zur Visitenkarte des russischen Balletts. Sie hat den ganzen Reichtum des romantischen Balletts des 19. Jahrhunderts in sich aufgenommen und in vieler Hinsicht die Entwicklung des modernen ...

WANN: 24.01.2017
WO: Kugelbake Halle Ort: Cuxhaven, Stadtteil: Döse
WAS: Bühnenkunst

Hatched

Die Choreografin, Tänzerin und Menschenrechtsaktivistin Mamela Nyamza gehört zu den eigenwilligsten Stimmen der Tanzszene Südafrikas. Ihre expressiven und mutigen Arbeiten sind meist von sozialen Themen getragen. Das Tanzsolo HATCHED reflektiert ihre widerständige Biografie zwischen (Tanz-)Kulturen und Identitäten, zwischen Tradition und Transformation. Auf Kampnagel präsentiert Nyamza eine neue Version, die eine Choreografie von 2013 mit der ...

WANN: 26.01.2017 bis 27.01.2017
WO: Kampnagel (K1) Bezirk: Hamburg-Nord, Stadtteil: Winterhude
WAS: Bühnenkunst

"Grrr, I'm Dancing"– Universe of a Dancing Bear

Die Tanzperformance „Grrr, I'm dancing“ Universe of a dancing bear des Berliner Choreographen und Performers Mathis Kleinschnittger setzt sich mit dem Tanzbär als Sinnbild für den Verlust von Freiheit und die Unterdrückung von Wildheit auseinander. Das Bild des Tanzbären nutzt er hier auch als Metapher für sein eigenes Leben, seine Arbeit und sein Erlebtes. Wie sehr ist er zu Dingen gezwungen, für die er sich nicht selbst entschieden hat? Wie ...

WANN: 26.01.2017 bis 29.01.2017
WO: monsun.theater Bezirk: Altona, Stadtteil: Ottensen
WAS: Bühnenkunst

Dritte Sinfonie von Gustav Mahler

John Neumeier kreierte mit der "Dritten Sinfonie von Gustav Mahler" 1975 sein erstes abendfüllendes sinfonisches Ballett. In dem Ensemblestück setzt er Mahlers mitreißende, vielschichtige Musik und die ihr innewohnenden Emotionen unmittelbar in Tanz um. Das Werk wurde weltweit gefeiert: Die "New York Times" bezeichnete das Ballett als eine "der größten klassischen Choreografen unseres Jahrhunderts".

Musik: Gustav Mahler

Choreographie und ...

WANN: 26.01.2017 bis 29.01.2017
WO: Hamburgische Staatsoper Bezirk: Hamburg-Mitte, Stadtteil: Neustadt
WAS: Bühnenkunst

Anzeige