Ballett & Tanz

(T)RAUMTRAUM

Wie kann man Träume darstellen? Wie bewegen uns Träume? Wie erinnern wir unsere Träume? Und wie geben wir unseren Träumen eine Gestalt? Gemeinsam mit den Hamburger Choreographinnen Regina Rossi und Angela Kecinski entwickeln Primarschüler*innen der Stadtteilschule Winterhude/ Winterhuder Reformschule eine poetische und bewegte Sammlung aus Traumfragmenten. Die Kinder erzählen mit ihren Körpern, mit Objekten und Bewegung von der phantastisch ...

WANN: 24.06.2017
WO: K3 - Zentrum für Choreographie Bezirk: Hamburg-Nord, Stadtteil: Winterhude
WAS: Bühnenkunst

Tanz-Theater: „A Midsummer‘s Fairy Tale“ des Theaterensembles Kulturzentrum Marstall

Eine fantastische Sommernacht mit einem besonderen Wander-Theater-Erlebnis und großartiger Kulisse erwartet die Zuschauer in Ahrensburg. Rund um das Schloss führen die Schauspieler und Musiker des Theaterensembles Marstall passend zur Sommersonnenwende „A Midsummer‘s Fairy Tale – The Masque of Oberon and Titania“ auf. Das Stück verzaubert seine Zuschauer mit einem Spektakel aus Musik, Tanz und Theater in einer hoffentlich lauen Sommernacht. Die ...

WANN: 24.06.2017
WO: Schlosskirche Ort: Ahrensburg
WAS: Bühnenkunst

Salsa und Schokoalde

Das Event für alle Frauen, die Lust haben, etwas Neues auszuprobieren!

Bei einem kurzen Rundgang tauchen Sie nicht nur in die Atmosphäre des CHOCOVERSUMs ein, sondern auch mit der Waffel in die flüssig warme Schokolade direkt aus der Conche. Jede Teilnehmerin kreiert Ihre eigene persönliche Tafel Schokolade ehe wir mit einem Glas Sekt in den schwungvollen Teil des Abends starten. Spätestens jetzt heißt es "Rein in die hohen Schuhe". Die Hamburger ...

WANN: 30.06.2017
WO: CHOCOVERSUM Hamburg Bezirk: Altona, Stadtteil: Altstadt
WAS: Bühnenkunst

Ariodante

Libretto von Antonio Salvi nach Ludovico Ariost

In italienischer Sprache mit deutschen Übertiteln

Ginevra ist glücklich in den Ritter Ariodante verliebt. Doch ihr abgewiesener Verehrer Polinesso will sich rächen. Mithilfe der Hofdame Dalinda überzeugt er Ariodante davon, Ginevra empfange des Nachts einen Liebhaber. Verzweifelt stürzt Ariodante sich ins Meer. Sein Bruder Lurcanio aber verlangt Genugtuung. Ginevra soll hingerichtet werden, sofern ...

WANN: 30.06.2017 bis 07.07.2017
WO: Theater Lübeck (Großes Haus) Ort: Lübeck
WAS: Bühnenkunst

Anna Karenina

"Anna Karenina" von Leo Tolstoi gilt unter Kennern als einer der perfektesten Romane, die je geschrieben wurden. Es gibt Titel, die vielen Menschen bekannt sind – oder für sie Bedeutung haben – und die Bilder und Assoziationen hervorrufen, ohne dass sie sie wirklich kennen. So ein Titel ist Anna Karenina.

Wie macht man ein zweistündiges Ballett aus 600 geschriebenen Seiten? Für einen Choreografen entsteht die Antwort während der Arbeit, im ...

WANN: 02.07.2017 bis 28.06.2018
WO: Hamburgische Staatsoper Bezirk: Hamburg-Mitte, Stadtteil: Neustadt
WAS: Bühnenkunst

Duse

Choreografische Phantasien über Eleonora Duse

Eleonora Duse war eine der prägenden Theaterpersönlichkeiten an der Wende zum 20. Jahrhundert. Getrieben von dem Wunsch, die Schauspielkunst auf ein neues Niveau zu heben, setzte sie ihr Gewicht als berühmte Schauspielerin und Unternehmerin dafür ein, moderne Autoren wie Henrik Ibsen und Gabriele D’Annunzio in beispielhaften Inszenierungen bekannt zu machen. Mit ihrer als revolutionär empfundenen, ...

WANN: 03.07.2017 bis 29.06.2018
WO: Hamburgische Staatsoper Bezirk: Hamburg-Mitte, Stadtteil: Neustadt
WAS: Bühnenkunst

Die kleine Meerjungfrau

Das Märchenballett kreierte John Neumeier mit dem Königlich Dänischen Ballett zur Feier des 200. Geburtstages des dänischen Dichters Hans Christian Andersen. Neumeier schuf eine moderne doch auch zeitlose Interpretation der kleinen Meerjungfrau – ein dramatisches Märchenszenario, das in zwei gegensätzlichen Welten spielt. Die schlichte Unterwasserwelt der Meereswesen bildet einen gewaltigen Kontrast zum pompösen Leben der Menschen auf dem ...

WANN: 05.07.2017 bis 26.01.2018
WO: Hamburgische Staatsoper Bezirk: Hamburg-Mitte, Stadtteil: Neustadt
WAS: Bühnenkunst

Nijinsky

"Nijinskys Leben lässt sich einfach zusammenfassen: zehn Jahre Wachsen, zehn Jahre Lernen, zehn Jahre Tanzen, dreißig Jahre Finsternis", formulierte einst der Biograf Richard Buckle. Das Wirken und Leben des Jahrhunderttänzers Nijinsky ist für John Neumeier seit seiner Jugend ein unerschöpfliches Thema. In seinem 2000 über die Lichtgestalt des Tanzes erarbeiteten Ballett geht es um die Biografie einer Seele, verwoben aus Erinnerungen und ...

WANN: 06.07.2017 bis 27.06.2018
WO: Hamburgische Staatsoper Bezirk: Hamburg-Mitte, Stadtteil: Neustadt
WAS: Bühnenkunst

Peer Gynt

Der Antiheld und Mensch nach dem Sündenfall begibt sich auf Reisen zu sich selbst. Peers Geschichte ist eine Legende über die Liebe, die am Ende alle Anonymität hinter sich lässt.

Bereits seit seiner Universitätszeit interessiert und fasziniert John Neumeier die Geschichte um Peer Gynt. Bis zur Uraufführung seines Werks im Januar 1989 war es jedoch ein weiter, oft beschwerlicher Weg. Die Premiere, die ursprünglich zur Eröffnung der Ballett-Tage ...

WANN: 07.07.2017
WO: Hamburgische Staatsoper Bezirk: Hamburg-Mitte, Stadtteil: Neustadt
WAS: Bühnenkunst

Anzeige