Yo-Yo Ma / Kinan Azmeh - Elbphilharmonie Eröffnungsfestival

Klassik

Bild: Ma Yo-Yo

© Jason Bell

Yo-Yo Ma / Kinan Azmeh • Elbphilharmonie EröffnungsfestivalYo-Yo Ma, Violoncello
Kinan Azmeh, Klarinette
Syrische Gastmusiker,
Veranstalter:
Elbphilharmonie Hamburg
Als Vorschau auf das Festival »Salām Syria« lässt der Weltklasse-Cellist Yo-Yo Ma seinem kosmopolitischen Background freien Lauf und spielt gemeinsam mit dem Komponisten und Klarinettisten Kinan Azmeh und weiteren syrischen Musikern Werke von Bach, Rafea und Azmeh selbst.

In seinem Silk Road Ensemble versammelt der in Paris geborene Amerikaner Yo-Yo Ma, der seit über drei Jahrzehnten zu den berühmtesten Cellisten der Welt zählt, Musiker aus allen Winkeln des eurasischen Kontinents. Die Seidenstraße ist dabei nicht nur Namensgeber des Ensembles, das vor rund 15 Jahren zusammengefunden hat, sondern gilt auch als Vorbote einer globalisierten Welt: Die Handelsroute verbindet unterschiedlichste Kulturen und Traditionen. Ein Ziel, das auch Yo-Yo Ma verfolgt!
An dem syrischen Klarinettisten Kinan Azmeh beeindruckt ihn, wie facettenreich dieser in seinem Klarinettenspiel den Schmerz über den Krieg in seiner Heimat auszudrücken vermag. Azmeh ist in Damaskus mit klassischer Musik aufgewachsen, lebt aber seit seinem Studium an der renommierten Juilliard School im Exil in New York.

Homepage
Link zur Homepage
Kategorien: Klassik Konzerte

Elbphilharmonie (Großer Saal) - weitere Veranstaltungen

powered by Hamburg-Tourismus

Anzeige