RHAMMER

Konzerte

Bild: Knust1

© Carolin Matysek

METAL MONDAY: RHAMMER
sup. Risin' Circle
.RHAMMER
Die Band „RhammeR“ wurde 2010 gegründet, jedoch trennte man sich in dieser Besetzung nach einiger Zeit, um in anderen Bands auf die Bühne zu gehen. Gitarrist und Sänger Yogy war dann von 2012 bis 2014 Mitglied der Hamburger Rockgruppe „5th Avenue“, die als eine der ersten Bands 1990 beim Wacken Open Air auftraten. Seit 2010 kamen 4 Solo CDs von Yogy raus - 2015 beendete er die Aufnahmen für das letzte Album „Little Wonder“. Für das abschließende Mastering der CD lernte er den Tonmeister Stephan Weise kennen. Und irgendwann spielte man auf der Akustikgitarre und sang dazu – unbestätigten Angaben zur Folge, soll auch Alkohol hier eine nicht unwesentliche Rolle gespielt haben. Stephan Weise sang in jüngeren Jahren in diversen Bands und beendete seine Musikerkarriere aus persönlichen Gründen. Kurzerhand wurde jedoch gemeinsam verabredet, das Projekt „YoGy & the Bears“ zu gründen, um die Songs der Soloalben auf die Bühne zu bringen. Bei der Überlegung wer noch in diese Band kommen könnte kam schnell wieder der Gedanke an Volker Witte, welcher in der Band „Bad Influences“ an den Drums den Takt angab und bereits 2010 zu den Bandmitgliedern gehörte. Trotz längerer Suche bei Facebook und auf Bandportalen nach einem geeigneten Bassisten, konnte YoGy sich für keinen der Bewerber entscheiden. Im Dezember 2015 fragte er schließlich bei Bassist B-J an, der bereits bei etlichen Auftritten seiner Bands „Baer“ und „Phase out Model“ von Stephan Weise gemischt wurde. Also traf man sich spontan zu einer gemeinsamen Probe und stellte fest, dass die Chemie zwischen allen stimmte. Vier ziemlich durchgeknallte Typen, die neben dem festen Willen, das Publikum zu rocken, auch ein gepflegtes Bier nicht warm werden lassen. Fazit aus der ersten Probe war, hier kein Projekt zu machen, sondern eine Band wieder aufleben zu lassen. So entstand „RhammeR“ – zum zweiten Mal. Die Songs sind bisher eine bunte Mischung aus den vier Soloalben von YoGy. Stilistisch kann die Band unter dem weiten Oberbegriff „Rock“ kategorisiert werden. Einflüsse aus dem Metal, dem Rock der 80er aber auch akustische Songs findet man, in einem reichhaltigen Repertoire und erste RhammeR Cd wird diesen Weg weiter beschreiten.
RISIN´ CIRCLE
Mit dem Ziel die Rockmusik der 70er Jahre wiederzubeleben, entwickelte sich das ursprünglich als Studioprojekt geplante Vorhaben zu einer Band. Es entstanden 12 großartige Songs, welche Risin´ Circle unter dem Albumtitel „Nothing left to lose“ am 20.05.2016 veröffentlichen werden. Die Band ist in der klassischen Besetzung legendärer, englischer Rockbands dieser Epoche besetzt (Vocals, Guitar, Hammond-Orgel, Drums und Bass). Das Album von Risin´ Circle zeichnet sich aus durch interessante, melodische und kraftvoll-rockige Kompositionen. Live überzeugt die Band durch Leidenschaft und Improvisationstalent, so daß jedes Konzert zu einem einzigartigen Erlebnis wird.
Wir sehen uns auf den Bühnen dieser Welt!
Einlass: 20:00 Uhr

Preis
11.50 €
Preis Info
Vorverkauf: 11.5



powered by Hamburg-Tourismus

Kategorien: Konzerte Rock
Die Veranstaltung hat einen Termin.
KnustHVVIcon Veranstaltungsortdetails
Adresse

Neuer Kamp 30, 20357 Hamburg

Telefon: +49 (0)40 - 879 762 30

Termine

Knust - weitere Veranstaltungen

Anzeige