Die lange Nacht der Kammermusik

Klassik

Bild: Großer Saal der Elbphilharmonie

© Iwan Baan

Die lange Nacht der KammermusikSabine Meyer, Klarinette
Quatuor Modigliani, Streichquartett
Philippe Bernhard, Violine
Loïc Rio, Violine
Laurent Marfaing, Viola
François Kieffer, Violoncello
Cello Duello, Violoncelloduo
Jens Peter Maintz, Violoncello
Wolfgang Emanuel Schmidt, Violoncello
und weitere Künstler,
Veranstalter:
Elbphilharmonie Hamburg
Hamburgische Vereinigung von Freunden der Kammermusik e.V.
Schon immer zeichneten sich die allergrößten Musiker dadurch aus, dass sie nicht ausschließlich solo im Rampenlicht brillieren, sondern das Zusammenspiel mit anderen suchen. Ein gutes Beispiel ist die Klarinettistin Sabine Meyer, die weltweit mit Orchestern auftritt und gleichzeitig in zahlreichen Kammermusikprojekten engagiert ist.
Sie und zahlreiche befreundete und nicht minder renommierte Kollegen bestreiten die Lange Nacht der Kammermusik, die passionierte Kammermusikliebhaber auf (und vor) der Bühne vereint. Im Zentrum des mehrteiligen Konzerts steht Schuberts wunderbares Oktett für Streichquintett und drei Bläser, an dem sich unter anderem das Modigliani Quartett beteiligt. Viele weitere Gäste – wie das auf zwei Celli um die Wette spielende Cello Duello – runden den Abend ab.

Homepage
Link zur Homepage
Kategorien: Klassik Konzerte

Elbphilharmonie (Großer Saal) - weitere Veranstaltungen

powered by Hamburg-Tourismus

Anzeige