Die Deutsche Kammerphilharmonie Bremen - Pintscher / Dvořák / Mendelssohn Bartholdy

Klassik

Bild: Matthias Pintscher

© Felix Broede

Die Deutsche Kammerphilharmonie Bremen / Aimard / Pintscher • Pintscher / Dvořák / Mendelssohn BartholdyDie Deutsche Kammerphilharmonie Bremen, Orchester
Pierre-Laurent Aimard, Klavier
Matthias Pintscher, Dirigent
Veranstalter:
Elbphilharmonie Hamburg
Für frischen Wind war die Deutsche Kammerphilharmonie Bremen schon immer zu haben. Bei Matthias Pintscher, der in der Saison 2016/17 im Porträt zu erleben ist, sind sie da genau an der richtigen Adresse. Als Komponist und Dirigent gehört er schon längst zur ersten Liga des Klassikbetriebs. Gemeinsam mit dem in Hamburg hochverehrten Pianisten Pierre-Laurent Aimard schlagen sie eine Brücke zwischen der Romantik und heute.

Zum Auftakt: das Klavierkonzert von Antonín Dvořák – mit Pierre-Laurent Aimard als Solisten dieses melodienseligen Werks, das der legendäre russische Pianist Svjatoslav Richter als das schwerste Konzert in seinem Repertoire ansah. Während Dvořák in den Melodien seiner Heimat schwelgt, beschwört Mendelssohn in seiner »Schottischen« Sinfonie das Fremde des hohen Nordens.
Eingebettet in diese romantische Spannung von Heimat und Ferne präsentiert Matthias Pintscher mit »Ex Nihilo« ein eigenes Werk mit dezidiert modernem Lebensgefühl: Er beschreibt das Aufwachen mit Jetlag in einer fremden Stadt – biographische Bezüge nicht ausgeschlossen!

Homepage
Link zur Homepage
Kategorien: Klassik Konzerte

Elbphilharmonie (Großer Saal) - weitere Veranstaltungen

powered by Hamburg-Tourismus

Anzeige