Deichstraße

Sehenswertes

© DuF

Die Deichstraße, zwischen dem ehemaligen Freihafen und der Nikolaikirche, ist ein Komplex Althamburgischer Bürgerhäuser unterschiedlichen Stils.

Im Hinterhaus der Deichstraße Nr. 42 brach im Jahre 1842 der Große Brand aus, der ein Drittel der Stadt vernichtete. Eine Gedenktafel im Eingang erinnert an das Ereignis.

Sehenswert sind die Fleetgänge, schmale Durchgänge zwischen den Häusern zum Wasser, und die Gebäude, in denen heute "typische" Hamburger Restaurants sind.

Und im Columbia-Haus in der Deichstraße 29 gibt es sogar noch einen offenen Paternoster.

Ortsinformationen

Deichstraße
Deichstraße 1
20459 Hamburg

Barrierefreiheit

nicht Behindertengerecht

Anfahrt


Anzeige