Fahrradverleihsystem StadtRAD

Verkehr

Foto: StadtRAD Hamburg

© StadtRAD Hamburg

StadtRAD ist eine Kooperation zwischen der Stadt Hamburg und der Deutschen Bahn. Derzeit stehen in Hamburg an knapp 130 Ausleihstationen die roten Fährräder zur Abholung bereit. Die Stationen befinden sich an vielen S- und U-Bahnhöfen im erweiterten Innenstadtbereich sowie in größeren Wohnquartieren, in Geschäftsvierteln an wichtigen Freizeit- und touristischen Einrichtungen.

Voraussetzung ist eine einmalige Registrierung im Internet oder an der Ausleihstation. Jede Leihstation von StadtRAD Hamburg verfügt über ein zentrales Bedienterminal, über das man sich per Touchscreen mit seiner EC-, Kredit- oder Kundenkarte identifizieren muss.

Für den Fall, dass Sie keine EC-, Kredit- oder Kundenkarte dabei haben, ist die Entleihe eines StadtRADs auch telefonisch möglich. Rufen Sie die rot umrandete Telefonnummer auf dem Schlossdeckel an und entleihen Sie das Fahrrad schnell und einfach.

Die erste halbe Stunde StadtRAD ist für die Nutzer kostenlos. Danach fällt eine Leihgebühr von zunächst 8 Cent pro Minute an.  HVV-Jahreskarteninhaber (Abonnenten, Proficard, Semesterticket) und BahnCard-Kunden zahlen 6 Cent je Minute. Der Höchstpreis pro Tag beträgt 12,- Euro. Weitere Informationen erhalten die Kunden beim StadtRAD-Telefon unter 0 40/8 22 18 81 00.

Anzeige