Entsorgung von Biomüll: Küchen-/Gartenabfälle und Laub

Recycling

Entsorgung von Biomüll: Küchen-/Gartenabfälle und Laub

Organische Küchenabfälle und Gartenabfälle sollten, wenn möglich, im eigenen Garten kompostiert oder in der Bio-Tonne gesammelt werden, da die Abfälle so ganz einfach umweltgerecht entsorgt und auf natürliche Weise abgebaut werden können.

Die Stadtreinigung Hamburg bietet für die Entsorgung von Gartenabfällen neben den grünen Biotonne die Recyclinghöfe an. Die Abfälle gehen an das Kompostwerk Bützberg, wo diese in einem zehnwöchigen Gärungsprozess zu qualitativ hochwertigem Kompost verarbeitet werden. Und der ist übrigens in 30 l-Säcken auf auf allen Recyclinghöfen der Stadtreinigung Hamburg zu kaufen. Zusätzlich wird der Kompost auch lose auf den folgenden Kompostplätzen angeboten:

  • Tangstedt, Wulksfelder Damm 2
    Mo-Do 8.00 bis12.30 Uhr/13.00 bis 15.00 Uhr, Fr 8.00 bis 12.30 Uhr/13.00 bis 14.00 Uhr
  • Wilhelmsburg, Finkenrieker Hauptdeich 5
    Mo-Fr 7.00 bis 15.00 Uhr
  • Sasel, Volksdorfer Weg 196
    Mo-Fr 8.00-17.00 Uhr, Sa 8.00-14.00 Uhr

Laub, das nicht auf dem eigenen Grundstück kompostiert wird, kann mit dem Laubsack der Stadtreinigung entsorgt werden. Der Laubsack fasst 100 l, kostet 0,50 Euro pro Stück und kann von Oktober bis zum 30. Dezember am üblichen Abfuhrtag der grauen Hausmülltonne am Straßenrand zur Abholung bereitgestellt werden. Die Laubsäcke sind auf allen Recyclinghöfen, bei der mobilen Problemstoffsammlung und in vielen Budnikowsky-Filialen erhältlich.

Ortsinformationen

Stadtreinigung Hamburg
20537 Hamburg
Telefon: 040 - 25760

Anzeige