Zentrale Notaufnahme (ZNA) in der Asklepios Klinik Wandsbek - hamburg-magazin.de

Anzeige

Gesundheit & Lebenshilfe

Zentrale Notaufnahme (ZNA) in der Asklepios Klinik Wandsbek

Asklepios Kliniken

In der Asklepios Klinik Wandsbek wurde eine neue Zentrale Notaufnahme (ZNA) eröffnet. Gestiegene Anforderungen sowie ein Brand 2007 machten umfangreiche Neubaumaßnahmen notwendig. Die Investitionskosten in Höhe von rund 13 Mio. Euro wurden von der Behörde für Soziales, Familie, Gesundheit und Verbraucherschutz getragen.

Die Asklepios Klinik Wandsbek wird im Rahmen der Not- und Unfallversorgung in großem Umfang in Anspruch genommen. Das steigende Notfallpatientenaufkommen mit über 30.000 Patienten pro Jahr ließ sich in der überalterten Gebäudestruktur nicht mehr mit hinreichender Prozessqualität bewältigen. Interdisziplinäres Arbeiten war bislang aufgrund der räumlichen Struktur nicht möglich.

Für die neue ZNA wurde ein Erweiterungsbau auf der Nordseite des bestehenden Bettenhauses geschaffen. Die ZNA ist für Rettungsfahrzeuge, Taxen etc. nunmehr von der Jüthornstraße aus erreichbar.
 
Die Zentrale Notaufnahme versorgt in der Asklepios Klinik Wandsbek alle Notfallpatienten – 24 Stunden am Tag, sieben Tage die Woche, 365 Tage im Jahr. Sie werden innerhalb kürzester Zeit von einem interdisziplinären Ärzte-Team behandelt und von den fachkompetenten Pflegekräften betreut. Dadurch wird gewährleistetr, dass jegliche Verletzung bzw. Erkrankung sofort nach individuellem Behandlungskonzept fachgerecht versorgt werden kann.

21.04.2011

Ortsinformationen

Adresse

  • Asklepios Klinik Wandsbek
  • Alphonsstraße 14
  • 22043 Hamburg
  • Telefon: 0 40/18 18-83 0

  • Fahrplan

Anfahrt

Zentrale Notaufnahme (ZNA) Not- und Unfallversorgung in Wandsbek