Hamburger Erfinderladen

Souvenirs & Geschenke

© Erfinderhaus

Hamburgs erster Erfinderladen befindet sich in der Gärtnerstraße. Den Erfinderladen gibt es bereits in Salzburg und Berlin, und nun auch an der Elbe. In diesem laden werden Erfindungen und Innovationen angeboten und verkauft: ein buntes Potpourri an Kuriositäten, Nützlichem wie Praktischem, zum selbst kaufen und verschenken. Der sich selbstumrührende Becher findet sich ebenso in den Regalen wie der kleinste Rucksack der Welt oder die Absolut Nix-Flaschen, für Menschen, die sich "absolut nix" schenken wollten.

Das Konzept des Erfinderladens ist einmalig im deutschsprachigen Raum. Der Erfinderladen dient gleichzeitig auch als Plattform für die Arbeit der Erfinderhaus Patentvermarktungs GmbH, die Erfinder von ihrer Idee bis zur Markteinführung begleitet. Im Erfinderladen gibt es daher Produkte, die es eigentlich noch gar nicht gibt oder die es bisher nur in anderen Ländern zu kaufen gab. Erfinder können ihre Schöpfungen im Erfinderladen auf Kommissionsbasis verkaufen, vorausgesetzt sie sind bereits durch Gebrauchsmuster oder Patente geschützt und passen in den Laden.

Ortsinformationen

Erfinderladen
Gärtnerstraße 16
20253 Hamburg

Anfahrt


Anzeige