Hanse-Viertel

Einkaufszentren & Passagen

Das von der Architektursozietät von Gerkan, Marg und Partner entworfene Hanse-Viertel wurde 1980 im Herzen der Hamburger Innenstadt als eine der ersten Passagen Deutschlands eröffnet. Hier wird hanseatische Tradition mit italienischer Lebensart kombiniert. Die Einkaufspassage hat Flair und wirbt damit, eines der schönsten Viertel Hamburgs zu sein. Die große Passage in der Hamburger City bietet auf rund 9.000 m² mit ihren über 60 Ladengeschäften und verschiedenen Gastronomiebetrieben ist gelebtes Hamburger Understatement. Ruhe und Gelassenheit sowie ein unaufdringlicher Service sind dort zuhause.

Das Hanse-Viertel besteht aus Galerien, die von natürlichem Licht durchflutetet werden. Das Warenangebot der Geschäfte ist vielfältig. Es gibt Mode, originelle Geschenke, Wohnaccessoires, Tee, Confiserie, edles Kinderspielzeug, und vieles mehr. Cafés, Restaurants und ein Hummerstand laden zum Verweilen ein. Verschiedene Ausstellungen, Shows und Sonderveranstaltungen machen das Hanse-Viertel zu einem beliebten Treffpunkt!

Darüber hinaus gehören zum Gesamtensemble 51 Büros, 16 Wohnungen, ein Hotel und ein Parkhaus. Betreiber ist die DECM Deutsche Einkaufs-Center Management G.m.b.H., eine hundertprozentige Tochter der Hamburger ECE. Eigentümerin der Passage ist die Allianz Lebensversicherungs-AG. Das Parkhaus vom Hanse-Viertel verfügt über 440 Stellplätze.

Ortsinformationen

DECM Deutsche Einkaufs-Center Management GmbH Centermanagement Hanse Viertel
Poststr. 33
20354 Hamburg
Telefon: 040 - 3480930

Anfahrt


Anzeige