Seniorenbildung mit AWO Aktiv in Hamburg gGmbH

Senioren

ARCHIV-Inhalt (veröffentlicht: 25.06.2014)

AWO Aktiv in Hamburg gGmbH versteht sich als Dienstleister von Bildungsangeboten für Menschen ab 50 Jahren. Das Angebot umfasst Sprachen, Fitness, Kultur, Computerkurse, Ausflüge und Besichtigungen.

Die Seniorenbildung Hamburg hat sich auf die Themen Bildung und Engagement für Menschen ab 50 Jahren spezialisiert. Lebenslanges Lernen und die Teilhabe älterer Menschen im Zuge des demografischen Wandels sind inzwischen zu einem zentralen Aspekt in unserer Gesellschaft geworden.

Das kleine Team der AWO Aktiv in Hamburg gGmbH wird von einer Reihe von freiwillig tätigen Menschen bei der vielfältigen Arbeit, zum Beispiel in der Verwaltung, bei der Leitung von Gruppen oder der Ausrichtung von Veranstaltungen unterstützt.

Mit ihrer langjährigen Erfahrung versteht sie sich als moderne, zeitgemäße Bildungseinrichtung, die

  • aktuelle Trends in der Weiterbildung und Qualifizierung älterer Menschen aufgreift,
  • zeitgemäße Angebote konzipiert und umsetzt,
  • attraktive Veranstaltungen für gemeinsame Freizeit- und Bildungsaktionen anbietet und
  • die Initiierung und Vernetzung von Engagement fördert.

Arbeiterwohlfahrt (AWO)

Die Arbeiterwohlfahrt (AWO) wurde 1919 gegründet und gehört heute zu den sechs Spitzenverbänden der Freien Wohlfahrtspflege in Deutschland. Ihre Grundwerte sind Solidarität, Toleranz, Freiheit, Gleichheit und Gerechtigkeit. Die AWO fördert die Teilhabe aller Menschen an der Gesellschaft, unabhängig von sozialem Status und Einkommen. Bildung ist dafür eine wichtige Grundlage.

Die Seniorenbildung Hamburg hat sich auf die Themen Bildung und Engagement für Menschen ab 50 Jahren spezialisiert. Lebenslanges Lernen und die Teilhabe älterer Menschen im Zuge des demografischen Wandels sind inzwischen zu einem zentralen Aspekt in unserer Gesellschaft geworden.

Ortsinformationen

AWO Aktiv in Hamburg gGmbH - Seniorenbildung
Alsenstraße 8
22769 Hamburg
Telefon: 040/3910636
Telefax: Fax 040/39106377

Barrierefreiheit

nicht Behindertengerecht

Anfahrt


Anzeige