Partnervermittlung für Menschen mit Behinderung - hamburg-magazin.de

Anzeige

Menschen mit Behinderung

Partnervermittlung für Menschen mit Behinderung

Niemand möchte gerne allein sein, und daher ist es sehr frustrierend, wenn eine Behinderung den Kontakt mit anderen Menschen hemmt. In den letzten Jahren gibt es immer mehr Angebote für Menschen mit Behinderung, damit sie die Gelegenheit haben, einen Partner zu finden. 

Schatzkiste-Hamburg

Die Schatzkiste in Hamburg vermittelt seit 1998 Kontakte zwischen Menschen mit Behinderungen. Die Daten der Partnersuchenden werden in einer Kartei elektronisch gespeichert. In der Hamburger Kartei sind derzeit mehr als 600 Karteikarten, zwei Drittel davon sind Männer. Die meisten Partnersuchenden sind Menschen mit Lernschwierigkeiten, nur relativ wenige sind Menschen mit Körperbehinderungen oder psychischen Behinderungen. Menschen ohne Behinderung werden grundsätzlich nicht aufgenommen!

Wenn Sie in die Kartei möchten, müssen Sie auf jeden Fall persönlich ins Vermittlungsbüro kommen – Sie können gerne auch Begleitpersonen mitbringen. Alle Daten werden nur nach ausdrücklicher Genehmigung freigegeben. Die Schatzkiste hat schon viele Paare zusammengebracht, bei einigen ging es sogar schon bis vor den Traualtar!

Für alle, die lieber erstmal unverbindlich hereinschnuppern möchten, gibt es dienstags und donnerstag von 16.00 bis 18.00 Uhr die "Schwatzkiste". Die Schwatzkiste ist ein offener Treff; Interessierte, die bis jetzt noch nicht in der Datei sind. Bei Kaffee und Kuchen kann man schwatzen und sich dabei näher kommen. Hin und wieder wird ein Film geguckt oder ein Spielenachmittag angeboten. Auch durch die Schwatzkiste-Treffen haben sich schon einige Paare gefunden.

 

Elisabeth-Flügge-Straße 1 a, 22337 Hamburg

Telefon 0 40/50 77 35 42

Handicap-Love ist eine seriöse Internet-Kontaktbörse für Menschen mit Behinderung. Die Registrierung ist kostenlos. Viele Mitglieder haben bereits ein Foto hochgeladen, also viel Spaß beim Umsehen!
www.handicap-love.de

28.05.2010