Mehr Transparenz bei den Leistungen für Menschen mit Behinderungen - hamburg-magazin.de

Anzeige

Menschen mit Behinderung

Mehr Transparenz bei den Leistungen für Menschen mit Behinderungen

Die Sozialbehörde hat im Internet ein neues Informationsportal für Menschen mit Behinderungen und ihre Angehörigen eingerichtet. Das Angebot reicht von Informationen zum Schwerbehindertenausweis bis hin zu Hilfen für Familien mit behinderten Kindern. Auch Hamburger Service- und Kulturangebote sind über das Portal zu erreichen.

Darüber hinaus gibt es Informationen zu einzelnen Unterstützungsleistungen, wie zum Beispiel dem Blindengeld oder Hilfen für Studierende. Wesentlicher Bestandteil des neuen Internetportals www.hamburg.de/behinderung ist eine gemeinsam mit der Landesarbeitsgemeinschaft für behinderte Menschen (LAG) und dem Bundesverband privater Anbieter sozialer Dienste e. V. (bpa) erstellte Datenbank, die die Suche nach Angeboten der Eingliederungshilfe erleichtet.

Welche Informationen bietet das Angebotsverzeichnis?

Das Angebotsverzeichnis enthält Informationen über Leistungen, Preise und die Ansprechpartner vor Ort, aber auch Hinweise zum gesamten Tätigkeitsfeld der Einrichtungen, die durch Links auf die jeweiligen Homepages der Anbieter vertieft werden können.

Die Einrichtungssuche kann individuell nach Leistungen erfolgen, aber auch nach Straßen, Stadtteilen oder Postleitzahlen.

Wer ist für die Daten verantwortlich?

Die Daten werden von den Einrichtungen zur Verfügung gestellt. Es erscheinen nur diejenigen Leistungsanbieter, die dies auch wollen. Derzeit sind ca. 400 Leistungsangebote in der Datenbank enthalten.

31.01.2011