Gleichgeschlechtliche Trauung und eingetragene Lebenspartnerschaft - hamburg-magazin.de

Anzeige

Lesben & Schwule

Gleichgeschlechtliche Trauung und eingetragene Lebenspartnerschaft

Auf jedem Standesamt in Hamburg können sich homosexuelle Pärchen trauen lassen. Die so genannte "Eingetragene Lebenspartnerschaft" beruht auf dem Gesetz über die Eingetragene Lebenspartnerschaft / Lebenspartnerschaftsgesetz. Dieses wiederum fand seinen Ursprung 1999 in Hamburg, als so genannte "Hamburger Ehe". Allein im ersten Jahr wurden in Hamburg über 100 homosexuelle Ehen geschlossen.

Seit 2001 gilt das Lebenspartnerschaftsgesetz bundesweit und erlaubt homosexuellen Paaren ein Leben mit fast denselben Privilegien wie einem heterosexuellen Ehepaar. Kirchliche Trauungen allerdings sind schwul-lesbischen Paaren (noch) nicht möglich. Als Alternative bieten sich freie Trauungen an, hier kann meist jedes Detail Ihrer Hochzeit individuell gestaltet werden.

Weltliche Trauungen

Oldenfelder Stieg 7d, 22143 Hamburg

Telefon 0 40/70 10 57 34

Die Feierwerker

22247 Hamburg

Telefon 0 40/41 16 27 00

außerhalb Hamburgs:

Wort und Ritual

Erlenweg 86, 21683 Stade

Telefon 0 41 46/90 83 23

28.07.2010