KL!CK Kindermuseum

Kinder & Familien

© KL!CK Kindermuseum

© KL!CK Kindermuseum

Ein Museum zum Be-greifen, Er-fahren und Ver-stehen, An-schauen, Aus-probieren und Nach-denken. Kindergruppen und die ganze Familie können hier Erfahrungen gemeinsam erleben. Das KL!CK Kindermuseum bietet folgende Ausstellungen:

Baustelle – betreten erbeten

Das Außengelände bietet eine "echte" Baustelle an, mit Bagger und Kranwagen, mit echten Mauersteinen, Dachziegeln und kleinen Dachgestellen zu Errichten von kleinen Häusern. Helm, Kelle und Handschuhe werden bereitgestellt, damit junge Bauarbeiter richtig loslegen können. Das Wasser muss gepumpt werden, Steine geschleppt, Sand herbeigeschafft und ordentlich zu "Mörtel" verrührt werden, kurzum, es ist eine Menge schwere Arbeit zu erledigen, bevor das Haus steht.

Urgroßmutters Alltagsleben

Ein Haushalt wie in den 50er Jahren mit Rubbelbrettern zum Waschen, Kaffeemühlen und vielen anderen Gegenständen, die Großeltern und Eltern zum Geschichte erzählen anregen. Großer Waschtag: alle Kinder nehmen sich ein Rubbelbrett, schleppen Wasser in die Zinkwannen und rubbeln mit der Kernseife auf einem Wäschestück herum, bis es schäumt. Dann folgt das Ausspülen, das Wringen mit der Wringmaschine und das Aufhängen mit den alten Klammern. So anstrengend war das früher!

Treffpunkt Körper

Hier kann man seinen Körper erfahren und begreifen, Reaktionsgeschwindigkeit messen, in einer Gebärmutter schaukeln, Zahnarzt sein und vieles mehr. Eine Körperausstellung für die Jüngsten, ab 3 Jahre. Was braucht der Mensch, um gesund aufzuwachsen? Luft und Liebe, Energie und Geborgenheit, Sinnliches und Sinnvolles. Die Ausstellung zeigt diese Dinge konkret auf der körperlichen Ebene, lässt die Kinder viele Erfahrungen durch eigenes Handeln und Ausprobieren mit ihrem Wunderwerk Körper machen und regt zur Diskussion über weitergehende Zusammenhänge und Bedürfnisse an.

Geld – und gut!

Geld selber herstellen und in Laden und Bank wieder ausgeben, Interessantes zur Geschichte des Geldes, Tauschbörse und vieles mehr. Einmal soviel Geld selber drucken, wie man möchte! Damit sogar wirklich etwas kaufen können im Tante-Emma-Laden. Abwiegen mit den alten Waagen und kassieren mit der klingelnden Kasse. Oder ein dickes Bankkonto eröffnen oder sich ein paar Aktien zulegen. Ob man in die Cornflakes-AG investiert oder besser in die Salzstangen-Fabrik? Geld wird hergestellt, in Umlauf gebracht, als Verkäufer oder Bankangestellter verdient, beim Spekulieren verloren und auch mit nach Hause genommen. Das passende Portemonnaie dazu kann man sich selber falten.

Tek und Tur in Archis Welt

Architektur für Kinder ab 4 Lahren: Konstruieren, Bauen und vom Gerüst aus die Baumaßnahmen überwachen. Verschiedenste Materialien laden zum Bauen ein: von einfachen Holzstäbchen über Riesenlegosteine oder Magnetrahmen bis hin zum Zeichenbrett kann jeder nach Lust und Fähigkeiten tolle Gebäude, Phantasiekonstruktionen  oder Traumwohnungen kreieren. Ein Baugerüst darf betreten werden (nur mit Helm!) und Spiele ergänzen das Programm.

Im KL!CK Kindermuseum können auch Kindergeburtstage gefeiert werden und es gibt ein Ferienprogramm. Alle Informationen dazu unter www.kindermuseum-hamburg.de.

Wann?Mo-Fr 9.00 bis 18.00 Uhr, So 11.00 bis 18.00 Uhr
Wo?KL!CK Kindermuseum Hamburg
Eintritt:Kinder ab 3 Jahren und Erwachsene 4,50 Euro, Kleinkinder unter 3 Jahren 3,50 Euro, Familienkarte 15,- Euro, ermäßigte Familienkarte 12,- Euro

Ortsinformationen

KLICK KINDERMUSEUM Hamburg e.V.
Achtern Born 127
22549 Hamburg
Telefon: 040 - 41099777

Öffnungszeiten

Mo-Fr 09:00-18:00, So 11:00-18:00
Fahrstühle und Behinderten-WCs vorhanden. Auch geeignet für Blinden- und Gehörlosenklassen. Das ganze Haus ist schwellenfrei und kinderwagen- sowie rollstuhlgerecht gestaltet.

Anfahrt


Anzeige