Fundus Theater zeigt: Der dickste Pinguin vom Pol

Kinder & Familien

ARCHIV-Inhalt (veröffentlicht: 01.02.2017)

Ein kleiner, dicker Pinguin hat den Schnabel voll von der Kälte am Südpol. Trotz seiner ziemlich dicken Fettschicht friert und zittert und bibbert und schlottert und schnattert er. Also springt er auf die nächste Eisscholle und schon beginnt eine abenteuerliche Reise. Ziel: Sardinien, oder zumindest ein heißeres Plätzchen als die Antarktis. Doch auch die tollste Reise wird irgendwann langweilig.

Dem dicken Pinguin hilft da nur eins: sich den Bauch voll schlagen mit Fischstäbchen, seinem Leibgericht! Aber was ist, wenn alle Fischstäbchen aufgefressen sind? Was ist, wenn die Eisscholle gänzlich geschmolzen ist? Dann heißt es, Schnabel zusammenbeißen, egal, wo man gelandet ist! Schließlich kann ein Pinguin immer noch als Kellner arbeiten, oder als Oberkellner, oder als Fischstäbchenoberkellner!

Von: Ulrich Hub • Theater Fata Morgana
Spiel: Hartmut Fiegen
Regie & Musik: Thomas Esser
Bühne: Marcel Weinand
Kostüm: Constanze Böhm

Wann?Sonntag, 12. Februar 2017, 16.00 Uhr
Dienstag, 14. Februar 2017 und Mittwoch 15. Februar 2017, 10.00 Uhr
Samstag, 18. Februar 2017, 11.00 Uhr (Hamburger Kindertheater Treffen)
Wo?Fundus Theater
Altersempfehlung:Ab 4 Jahren
Eintritt:Ab 9,50,- Euro
Tickets:Karten können direkt hier oder telefonisch unter 040 / 250 72 70 bestellt werden.

Ortsinformationen

Fundus Theater
Hasselbrookstr. 25
22089 Hamburg
Telefon: 040 - 2507270

Öffnungszeiten

Vorverkaufszeiten: Mo-Fr 10:00-15:30 Bürozeiten: Mo-Fr 10:00-15:30

Anfahrt


Anzeige