Der Räuber Hotzenplotz im Schmidt Theater

Kinder & Familien

ARCHIV-Inhalt (veröffentlicht: 01.11.2016)

Au Backe! Der Räuber Hotzenplotz klaut Großmutters Kaffeemühle – und das ausgerechnet an ihrem Geburtstag! Wachtmeister Dimpflmoser ist natürlich wie immer ratlos. Aber der Polizei kann geholfen werden: Kasperl und Seppel stürzen sich Hals über Kopf ins Abenteuer, um den Räuber mit den sieben Messern zu fangen. Dabei geraten sie in brenzlige Situationen, begegnen dem bösen Zauberer Petrosilius Zwackelmann und der guten Fee Amaryllis. Die wichtigste Frage aber ist: Werden sie den Räuber Hotzenplotz überlisten und der Großmutter die Kaffeemühle zurückbringen?

"Der Räuber Hotzenplotz" ist eine klassische Kasperlgeschichte mit allem, was dazugehört: Helden, Schurken, Feen, Zauberern und heillos überforderten Wachtmeistern. Aber am Ende siegt natürlich das Gute. Damit ist "Der Räuber Hotzenplotz" das ideale Stück für Theateranfänger genauso wie für alte Hasen. Denn auch die Großen werden viel Spaß am Wiedersehen mit den Helden ihrer Kindheit haben!

Martin Lingnau und Heiko Wohlgemuth haben die große Freude und Ehre, Otfried Preußlers Kinderbuchklassiker in einer unterhaltsamen musikalischen Fassung auf die Bühne zu bringen. Im Schmidt Theater inszeniert Carolin Spieß die spannende Räubergeschichte mit vielen lustigen Ideen und jeder Menge toller Musik – ein Theaterspaß für die ganze Familie!

Regie: Carolin Spieß
Choreografie: Benjamin Zobrys
Bühnenbild: Urmel Meyering, Heiko de Boer
Kostüme: Frank Kuder
Maske: Jutta Rogler-Paries
Darsteller: Susi Banzhaf, Annic-Barbara Fenske, Götz Fuhrmann, Torsten Hammann, Lisa Huk, Christian Petru, Timo Riegelsberger, Mario Saccoccio, Veit Schäfermeier, Benjamin Zobrys

Wann?5. November 2016 bis 7. Januar 2017
Wo?Schmidt Theater
Eintritt:Kinder 15,40 Euro, Erwachsene 22,- Euro, zzgl. 2,- Euro Systemgebühr
Tickets:Karten können Sie hier bestellen.

Ortsinformationen

Schmidt Theater
Spielbudenplatz 24-25
20359 Hamburg
Telefon: 040 - 31778899

Barrierefreiheit

Rollstuhlgerecht

Es stehen zwei Rollstuhlstellplätze zur Verfügung, die barrierefrei zu erreichen sind. Über einen Fahrstuhl sind auch für Elektrorollstuhlfahrer alle Etagen des Theaters erreichbar. Eine Behindertentoilette ist vorhanden. Es gibt keine Parkplätze direkt am Haus. Behinderte bekommen vergünstigte Eintrittspreise und eine Begleitperson erhält freien Eintritt.

Anfahrt


Anzeige