Code Week Hamburg

Kinder & Familien

ARCHIV-Inhalt (veröffentlicht: 07.10.2016)

Apps entwickeln, Roboter steuern, 3D drucken: Die Körber-Stiftung lädt Kinder und Jugendliche vom 15. bis 23. Oktober 2016 zur Code Week Hamburg ein. In 30 Workshops und Mitmach-Veranstaltungen können Kinder und Jugendliche von 8 bis 21 Jahren hinter die Kulissen der digitalen Welt schauen und sich im kreativen Umgang mit Hard- und Software erproben.

Programmcodes steuern unsere digitale Welt und damit unser tägliches Leben. Wer ihre Sprache versteht, begreift die Gegenwart und kann die Zukunft mitgestalten. "Wir alle nutzen digitale Medien, wissen aber nur wenig darüber, was hinter der Benutzeroberfläche passiert. Mit der Code Week wollen wir zeigen, dass Programmieren Spaß macht und nicht nur mit Technik, sondern vor allem auch mit Kreativität und Teamwork zu tun hat", sagt Julia André, Leiterin des Fokusthemas "Digitale Mündigkeit" der Körber-Stiftung.

Apps entwickeln, 3D drucken und Spiele programmieren – das Programm der Code Week Hamburg ist vielfältig. So bietet zum Beispiel Kids4IT einen Workshop an, in dem Kinder ab 8 Jahren Ideen für einen kleinen Roboter sammeln und diese anschließend mit dem passenden Programm umsetzen. Ein eigenes Computerspiel können Jugendliche zwischen 11 und 15 Jahren mit der Initiative Creative Gaming e.V. entwickeln. In einem weiteren Kurs können Interessierte mit einer Animationssoftware ihre selbst gezeichnete Computerspielfigur digitalisieren und zum Leben erwecken. Wie es hinter Webseiten, Apps und E-Commerce aussieht und wie man Inhalte ins Netz bringt, lernen 14- bis 21-Jährige bei einem Workshop von Hanse Ventures. Und was man mit den vielen offenen Daten, die in Hamburg täglich anfallen, tun kann, und wo man sie herbekommt, erklärt die Initiative Code for Hamburg.

Vorkenntnisse sind für die Teilnahme an den Workshops in der Regel nicht erforderlich. Aufgrund der begrenzten Teilnehmerplätze ist eine rechtzeitige Anmeldung ratsam.

Hier geht es zur kompletten Programmübersicht mit allen Themen, Veranstaltungsorten und Anmeldedaten.

Wann?15. bis 23. Oktober 2016
Wo?verschiedene Veranstaltungsorte in Hamburg
Eintritt:frei (Anmeldung erforderlich)

Anzeige