Stadtteil Uhlenhorst

Stadtteile

Uhlenhorst ist ein Stadtteil des Bezirks Hamburg-Nord am östlichen Ufer der Außenalster, zwischen dem Einkaufszentrum Hamburger Straße und dem "Langen Zug". Das eigentliche Zentrum mit zahlreichen kleinen Geschäften befindet sich rund um den Hofweg und die Papenhuder Straße.

Uhlenhorst bedeutet Eulennest und war ursprünglich ein Gut, das der Kämmerei gehörte. Nach der Absenkung des Alsterspiegels im Rahmen der städtebaulichen Neuordnung Hamburgs musste das Gelände der Uhlenhorst aufgeschüttet werden, bevor es bebaut werden konnte. Der Hofwegkanal, der Winterhuder Kanal und der erste Abschnitt des Osterbekkanals wurden zur Entwässerung angelegt.

Das bekannteste Gebäude des Stadtteils ist die Imam Ali Moschee.

Gleich zwei Hamburger Theater befinden sich "auf der Uhlenhorst": Das 1951 gegründete Ernst Deutsch Theater ist Deutschlands größtes privates Theater, auf dessen Bühne einige prominente Schauspieler zu sehen waren und sind. The English Theatre of Hamburg befindet sich ebenfalls am Friedrich-Schütter-Platz, das anspruchsvolle Stücke und Komödien in englischer Sprache aufführt. Gegenüber ist die stilvolle U-Bahn Haltestelle Mundsburg aus dem Jahr 1912 zu sehen.

Uhlenhorst mit seinen großen luxuriösen Stadtvillen lässt sich über eine Alster-Kanalfahrt perfekt besichtigen. Vor traumhafter Kulisse kann man sich einfach inmitten dieser idyllischen Landschaft treiben lassen.

Auf dem Hofweg feiert ganz Uhlenhorst einmal im Jahr "Dat Uhlenfest".

Ortsinformationen

Hofweg
Hofweg
22085 Hamburg

Anfahrt


Anzeige