Panoptikum – Das Wachsfigurenkabinett

Sehenswertes

Das Panoptikum hat eine lange Tradition: Es besteht seit 1879 und ist seither in Familienbesitz. Damit ist es das älteste Wachsfigurenkabinett in Deutschland. Über 125 berühmte und berüchtigte Persönlichkeiten dieser Welt sind hier, in Wachs gegossen, lebensecht und in voller Größe, zu besichtigen. Von Karl dem Großen über Martin Luther, Goethe, Schiller, Friedrich Wilhelm, Picasso bis zu Steffi Graf, Lady Diana, Elvis, den Beatles, Charlie Chaplin, Madonna und Michael Jackson. Harry Potter fehlt ebenso wenig wie Thomas Gottschalk, Robbie Williams oder Angela Merkel.  Selbst Papst Benedikt XVI breitet seine Arme schon segnend über das Publikum.

Natürlich fehlt auch der Hamburger Bezug nicht, Freddy Quinn, Hans Albers, Uwe Seeler, Jan Fedder, Otto Walkes und Udo Lindenberg gibt es ebenfalls ganz aus Wachs.

Sehenswert ist auch das "Medizinisch-historische Kabinett". Dort sind einzigartige Kunstwerke zu bewundern: aus Wachs modellierte Körperteile, so genannte "Moulagen", die im 19. Jahrhundert hergestellt worden sind.

Ein Rundgang durch das Panoptikum dauert ca. 30 bis 60 Minuten. Elektronische Handgeräte geben interessante Hintergrundinformationen zu den einzelnen Figuren.

Ortsinformationen

Panoptikum
Spielbudenplatz 3
20359 Hamburg
Telefon: 040/310317
Telefax: Fax 040/512963

Öffnungszeiten

Mo:
11.00-21.00 Uhr
Di:
11.00-21.00 Uhr
Mi:
11.00-21.00 Uhr
Do:
11.00-21.00 Uhr
Fr:
11.00-21.00 Uhr
Sa:
11.00-24.00 Uhr
So:
10.00-21.00 Uhr

Preise

Erwachsene: € 6,50
Kinder und Jugendliche bis zum 18. Geburtstag: € 4,50
Schüler, Studenten und Senioren: € 6,00

Anfahrt


Anzeige