Krach + Getöse – Der Hamburger Musikerpreis

Rund um die Stadt

Preisverleihung Krach und Getöse 2016, Foto © Tim Rosenbohm

Preisverleihung Krach und Getöse 2016, Foto © Tim Rosenbohm

RockCity Hamburg e. V. und die Haspa Musik Stiftung präsentieren: Rückenwind für Hamburgs Nachwuchs: Krach + Getöse – Der Hamburger Musikerpreis Vol. 9 startet am Mittwoch, 15. März 2017.

Bereits im 9. Jahr bietet der bei frischen Musikern begehrte Krach + Getöse Award maßgeschneiderte Bestenförderung für Hamburgs Nachwuchsbands und Co! Eine hochkarätige 7-köpfige Jury kürt fünf Preisträger, die sich – neben einem Geldpreis in Höhe von je 1.200 Euro im folgenden Jahr über ein umfassendes Paket an Unterstützung und Netzwerkspinnereien freuen dürfen. Ob Festivalslots, Recordings, Coachings, Plakatierungsaktionen, Instrumente oder Konzerte im In- und Ausland – Krach + Getöse ist kein Orden sondern eine echte Brücke für Musiker.

Vom 15. März bis 20. April 2017 können sich Musiker und Bands aus Hamburg und Umgebung unter www.krachundgetoese.de bewerben. Zusätzlich nominieren 50 namhafte Musikexpert ihre persönlichen Hamburger Newcomerfavoriten. Ausschlaggebend für die Entscheidung der Jury sind Originalität, Authentizität und musikalisches Talent, musikwirtschaftliche Aspekte sind zweitrangig.

Die Krach + Getöse JURY 2017:

  • DERYA YILDIRIM MUSIKERIN ∙ KOMPONISTIN
  • FARHOT MUSIKER ∙ PRODUZENT
  • H.P. BAXXTER MUSIKER ∙ SCOOTER
  • KAT FRANKIE MUSIKERIN ∙ SONGSCHREIBERIN
  • MICHELLE LEONARD MUSIKERIN ∙ SONGSCHREIBERIN
  • NILS WÜLKER MUSIKER ∙ KOMPONIST
  • SCHNIPO SCHRANKE MUSIKERINNEN ∙ SONGSCHREIBERINNEN

Seit 2009 fördert RockCity seine Preisträger erfolgreich, weit über die Stadtgrenzen hinaus. Bands wie FUCK ART, LET’S DANCE! und Pool spielten in Frankreich, Schottland, Dänemark und auf der SXSW in Texas/Austin. Sarah & Julian supporteten die Hamburger Schule Band Tocotronic und konnten 2016 das Eurosonic Festival begeistern. Finna durfte als Support-Act von Frittenbude und Tubbe auf der Bühne stehen. Kid Decker tourt mittlerweile mit den Mighty Oaks um den Globus und Tonbandgerät stehen nach einer Tour durch die USA als Vorband von Andreas Bourani auf den Bühnen Deutschlands.

Für die diesjährigen Preisträger stehen bei Eignung attraktive Booking-Slots u. a. beim c/o Pop, Dockville Festival, Kampnagel Sommerfest, Lunatic Festival, Millerntor Gallery, Reeperbahn Festival, TVnoir, Wutzrock, SPOT Festival, aber auch Coachings, Workshops, Aufnahmen, Produktionen & Supports von und mit Clouds Hill Recordings, FACTORY 92, Just Music, Popkurs, Popakademie Baden-WürttembergTide Sessions uvam. auf dem Programm. Zudem gibt es neben dem Preisgeld auch individuelle Zusatzqualifikationen.

Alle Teilnahmebedingungen und weitere Infos zu Krach + Getöse, der Jury und den Experten unter: www.krachundgetoese.de, www.rockcity.de und www.haspa-musik-stiftung.de

Anzeige