Elbphilharmonie Hamburg: Der Countdown bis zur Eröffnung läuft!

Rund um die Stadt

ARCHIV-Inhalt (veröffentlicht: 02.01.2017)

Am 11. und 12. Januar 2017 eröffnet die Elbphilharmonie Hamburg. Um die Vorfreude auf die große Premiere sichtbar zu machen, findet an den verbleibenden Tagen bis zur Eröffnung überall in Hamburg ein großer Countdown statt: An der Fassade der Elbphilharmonie sowie auf digitalen Flächen und Online-Präsenzen werden die Tage bis zum 11. Januar 2017 in großen Ziffern heruntergezählt. In Kooperation mit zahlreichen Partnern werden Gebäude jeden Tag in einer anderen Farbe illuminiert und Plätze, Schaufenster und Werbeflächen in der ganzen Stadt mit Plakaten verziert oder beflaggt.

In Hamburg herrscht Vorfreude: Die Elbphilharmonie wird mit zwei feierlichen Konzerten und am ersten Tag zusätzlich mit einem großen Festakt eröffnet. Bereits jetzt wird sichtbar, wie sehr die ganze Stadt der Einweihung ihres neuen kulturellen Wahrzeichens entgegenfiebert. Denn seit heute läuft ein großer Countdown, der in der ganzen Stadt sichtbar ist. Unter dem Motto "Musik in Sicht" zählt die von der Hamburg Marketing GmbH initiierte und umgesetzte Kampagne nicht nur die Tage bis zur Eröffnung herunter, sie verleiht Hamburg jeden Tag einen anderen farblichen Akzent. Den Takt für die Aktion gibt die Elbphilharmonie selbst an. An der westlichen Gebäudefassade werden seit dem Jahreswechsel die Tage und Sekunden bis zum ersten Konzert in bunten Ziffern heruntergezählt.

"Musik in Sicht" am Jungfernstieg

Der offizielle Startschuss für den Countdown fiel am Jungfernstieg: Dort wurden an den Masten auf dem Flaggenplatz an der "Bastion" die 16 bunten Fahnen mit der Aufschrift "Musik in Sicht" gehisst. Andreas Fleck, Inhaber des Hamburger Traditionsunternehmens FahnenFleck, ließ es sich nicht nehmen, die Flaggen zur Feier der Elbphilharmonie-Eröffnung zur Verfügung zu stellen. "Ich bin mit ganzem Herzen hanseatischer Kaufmann und stolzer Hamburger", erklärt Andreas Fleck. "Die Eröffnung eines neuen Hamburger Wahrzeichens zu unterstützen, ist für mein gesamtes Unternehmen und mich daher eine Selbstverständlichkeit."

Ganz Hamburg zählt mit – analog und digital

Ab sofort setzt der Countdown in ganz Hamburg bis zum 11. Januar 2017 jeden Tag einen anderen farbigen Akzent. So werden überall in der Stadt digitale Flächen mit Farben und großen Ziffern bespielt. Auch Gebäude und Wahrzeichen der Stadt werden in der jeweiligen Tagesfarbe erstrahlen. Die Fläche des Klubhaus St. Pauli etwa bekennt bereits seit der Silvesternacht buchstäblich Farbe, und auch die altehrwürdige Hauptkirche St. Michaelis, der Michel, leuchtet jeden Tag in einer anderen Countdown-Farbe. Ferner unterstützen unter anderem die Hamburger Hochbahn (u. a. Fahrgastfernsehen), der Flughafen Hamburg (Anzeige auf digitalen Touch-Point-Screens, über Cittadino), das Hamburg Cruise Center (Kommunikation via Facebook), Ströer (mehr als 130 Videoflächen, u. a. in der Wandelhalle im Hauptbahnhof) sowie ECE Projektmanagement (Kommunikation der Shopping-Center) die Aktion der Hamburg Marketing GmbH.

Die Header, Profilbilder oder Postings auf allen Social-Media-Kanälen (Facebook, Twitter und Instagram) der Elbphilharmonie werden an die jeweilige Countdown-Farbe angepasst. Auch die Online-Präsenzen und Social-Media-Kanäle vieler weiterer Partner zählen die bunten Tage mit, u. a. die großen Hamburg-Portale, wie Hamburg Tourismus, Hamburg Ahoi oder hamburg.de.

"Der Countdown macht die mit Spannung erwartete Eröffnung der Elbphilharmonie in der ganzen Stadt sicht- und erlebbar", so Michael Otremba, Geschäftsführer der Hamburg Marketing GmbH. "Mit unserer Begeisterung wollen wir nicht nur alle Hamburger anstecken, sondern auch die Menschen aus aller Welt, die unsere Stadt besuchen. Wir freuen uns, so viele Partner an Bord zu haben, die mit uns gemeinsam die Vorfreude auf Hamburgs neues Wahrzeichen in die Welt hinaus tragen."

Countdown-Partner werden – so geht's!


Auch kurzfristig können sich Partner und Unternehmen noch am großen Countdown beteiligen und die letzten Tage bis zur Eröffnung mit herunterzählen. Interessenten melden sich bei der Hamburg Marketing GmbH per E-Mail unter der E-Mail elbphilharmonie@marketing.hamburg.de oder unter Telefon 0 40/411 11 06 42.

Anzeige