Aktionstage Nachhaltigkeit an der Universität Hamburg

Rund um die Stadt

Pressefoto

Pressefoto

Vom 29. Mai bis zum 1. Juni 2017 finden die Aktionstage Nachhaltigkeit an der Universität Hamburg statt.

In dieser Woche veranstaltet die Universität Hamburg ein facettenreiches Programm, das die vielfältigen Nachhaltigkeitsaktivitäten der Hochschule und ihren Beitrag zu einer nachhaltigen Entwicklung zeigt. Aktion steht dabei im Mittelpunkt der Tage: Neben Vorträgen und Diskussionen zu Themen wie "Erneuerbaren Energien" und "Empowerment für Geflüchtete" werden zahlreiche Workshops angeboten – etwa zu Fair Trade, Achtsamkeit, Gartenbau und interkultureller Kommunikation. Die Besucherinnen und Besucher können an einer Kleidertauschparty teilnehmen oder im Anschluss an die Filmvorführung von „Future d‘espoir" (OmU) mit dem Regisseur Guillaume Thébault diskutieren.

Bereits in 2016 nahmen über 500 Menschen an den Aktionstagen der Universität Hamburg teil. Dieses Jahr sind auch alle Hamburger Bürgerinnen und Bürger herzlich eingeladen, sich zum Thema Nachhaltigkeit an der Universität Hamburg auszutauschen.

Die Aktionstage werden in Deutschland seit 2012 jedes Jahr durch den Rat für Nachhaltige Entwicklung bei der Bundesregierung ausgerufen. Europaweit beteiligen sich dieses Mal 20 Länder an den Tagen.

Wann?29. Mai bis 1. Juni 2017
Wo?Diverse Orte an der Uni Hamburg
Programm:Hier geht es zum detaillierten Programm.

Anzeige