Von Currys bis Cupcakes – Street Food Karawane in Hamburg-Bergedorf

Rund ums Essen

ARCHIV-Inhalt (veröffentlicht: 18.10.2016)

Am Wochenende 5. und 6. November 2016 macht die Street Food Karawane Halt am Frascatiplatz in Hamburg-Bergedorf. Die internationalen Teilnehmer gewähren einen Einblick in die dampfenden Garküchen Afrikas, Südostasiens und Lateinamerikas. Nach dem vergangenen Street Food Event im Sommer diesen Jahres war die Nachfrage so groß, dass es nun einen Nachschlag gibt. Anliegen der Veranstaltung ist es, über das Essen eine Verständigung zwischen den Kulturen zu erreichen.  
 
Staubige Fritten-Buden und Industrie-Kost sind passé – der Trend wandert über zu innovativen und handgefertigten, aber vor allem nachhaltigen Nahrungsangeboten. Genau da setzt die Street Food Karawane an, denn Begriffe, wie BIO, Fairtrade, regionale Produkte und artgerechte Tierhaltung werden hier groß geschrieben. Im Rahmen des Bergedorfer Street Food Events präsentiert sie liebevoll gestaltete Food-Trucks und Garküchen wie die meisten sie wohl nur aus dem Urlaub kennen. Die beteiligten Garküchen bieten eine große kulinarische Auswahl. Liebhaber von Currys und veganen Speisen kommen ebenso auf ihre Kosten, wie Fans von Cupcakes Tacos und natürlich Burgern.
 
Die Veranstalter, der Verein "people welcome" und "Street Food Events", sind schon seit geraumer Zeit in der Street Food-Szene aktiv. Der Hintergrund-Gedanke zu diesen Events geht dabei weit über das reine Angebot von kulinarischen Spezialitäten hinaus.  "Unsere Idee: Integration praktisch leben." lautet der Grundsatz des Vereins. Ziel sei es, ein praktisches Lösungsbeispiel zu zeigen, wie man den Begriff "Integration" wieder – weg vom theoretischen Konstrukt – in die Nähe des praktischen Handelns rücken könne. "Wie wir in der Vergangenheit erfahren haben, lässt sich über das Essen eine wunderbare Verbindung zwischen den Kulturen herstellen. Essen verbindet die Menschen und hilft Ressentiments abzubauen", so die Veranstalter.

Über die Street Food Events generiert der Verein den Großteil seiner finaziellen Mittel, um Menschen zu unterstützen, die auf der Flucht vor Krieg oder politischer Verfolgung nach Deutschland gekommen sind.

Weitere Infos finden Sie unter www.street-food-events.com.

Wann?5. und 6. November 2016, Sa 11.00 bis 20.00, So 11.00 bis 18.00 Uhr
Wo?Frascatiplatz
21029 Hamburg-Bergedorf
Eintritt:frei

Anzeige