Steffen Henssler – Hamburger Jung mit gutem Geschmack

Rund ums Essen

Steffen Henssler © Marc Eckardt

Steffen Henssler © Marc Eckardt

Steffen Henssler wurde 1972 zwar in Neuenbürg im Schwarzwald geboren, aber ist ansonsten ein Hamburger Jung, denn er lebt seit seiner frühesten Kindheit im Norden.

Da schon seine Oma ein Ausflugslokal und eine Kneipe hatte, sein Vater erst Koch, dann Kellner gelernt hat und sich Ende der 70er Jahre mit einem Restaurant (was nach einem Jahr schon einen Michelin-Stern bekommen hat) selbstständig gemacht hat, gab es für ihn eigentlich nur zwei Möglichkeiten: Entweder die Familientradition fortsetzen oder eine ganz andere Richtung einschlagen ...

Seine erste Station war die Lehre zum Koch im damaligen Sterne-Restaurant "Andresens Gasthof" in Bargum, Kreis Nordfriesland in Schleswig Holstein. Das Restaurant gehörte damals zu den 30 besten Restaurants Deutschlands.

Nach Ende der Ausbildung machte Steffen 1993 Urlaub in Kalifornien und entdeckte dort seine Vorliebe für Sushi und wurde schwer mit dem "Sushi-Virus" infiziert. Zurück in Hamburg kochte er zunächst im Restaurant "Zeik" und übernahm später das Regiment im "Petit Delice".

Als erster Deutscher absolvierte Steffen 1999 eine Ausbildung an der Sushi Academy in Los Angeles und machte mit Bestnote den Abschluss als Professional Sushi Chef. Während dieser Zeit arbeitete er in verschiedenen Sushi-Bars in Los Angeles, bevor er nach Hamburg zurückkehrte, um gemeinsam mit seinem vater das erste eigene Restaurant HENSSLER HENSSLER zu eröffnen. 2006 folgte eine Auszeichnung zum "Aufsteiger des Jahres" vom Feinschmecker.

2005 begann die TV-Karriere von Steffen. Aber der Hamburger Jung ist nicht nur im Fernsehen präsent, sondern begeistert und bekocht seine Fans auch bei den zahlreichen Live-Auftritten seiner Tourneen.

Restaurants von Steffen Henssler in Hamburg

Das HENSSLER HENSSLER Restaurant mit 120 Plätzen befindet sich direkt an der Elbe und in der Nähe des legendären Fischmarktes. Serviert wird eine Sea-Food Küche, die durch Einflüsse aus Kalifornien und Japan inspiriert ist. Die Küche ist offen und an der 14 Meter langen Sushi-Bar kann der interessierte Gast den Sushi-Köchen sogar auf die Finger gucken und einen kleinen Schnack halten.

Steffens zweites Restaurant, das ONO BY STEFFEN HENSSLER, bietet 80 Gästen Platz und liegt direkt im Herzen von Eppendorf, einem der schönsten und ältesten Stadtteile Hamburgs. In modernen und luftig gestalteten Räumen können sich die Besucher über eine Seafood-Küche freuen, die der des HENSSLER HENSSLER sehr ähnlich ist, nur noch eine Spur asiatischer und verspielter.

Mitten in der Hamburger Innenstadt befindet sich das dritte Restaurant Ahoi by Steffen Henssler mit 140 Plätzen und einer großen Terrasse für die Sommermonate. Ein urbanes Restaurant, das kulinarisch für jeden Geschmack etwas zu bieten hat. Im Ahoi gibt’s von Fritten über Burger bis hin zu Sushi alles, was das Herz begehrt – natürlich immer mit dem typischen Henssler-Touch.

Kochschule "Hensslers Küche"

Mitten im Hamburger Hafen, direkt an der Elbe, befindet sich Hensslers Küche: Eine Location, in der Kochkurse stattfinden und Events veranstaltet werden. Ob Hochzeit, Geburtstag, Jubiläen, Weihnachtsfeiern, Produktpräsentationen oder Firmenevents – in Hensslers Küche ist alles möglich.

Bei den Kochkursen zu verschiedenen Themen wird in lockerer Atmosphäre gekocht – und anschließend natürlich gemeinsam gegessen. Auch geschlossene Gesellschaften können hier Kochkurse erleben oder einfach feiern und sich von dem Team bekochen lassen. Da die Location sehr flexibel ist, ist hier fast alles möglich. Wichtig ist, dass die Gäste einen entspannten Abend haben und sich wohlfühlen.

TV-Shows und Live-Programme

In seiner ersten eigenen Sendung "Hensslers Küche", die 2005 im NDR gezeigt wurde, präsentierte Steffen seine von der japanischen und kalifornischen Küche inspirierten Rezepte. 2007 war er mit der Kochsendung "Ganz & Gar" auf VOX zu sehen und von 2008 bis 2010 gehörte Steffen zur festen Besetzung der ZDF Sendung "Die Küchenschlacht" und war auch häufig bei der "Kocharena" auf VOX zu sehen. Über drei Jahre lang moderierte er das werktägliche Kochquiz "Topfgeldjäger" im ZDF. Seit September 2013 ist er Koch-Gegner der Prominenten in der Kocharena "Grill den Henssler".

Mit seinem ersten Live-Programm "Meerjungfrauen kocht man nicht!" tourte Steffen bis Sommer 2012 durch ganz Deutschland, Österreich und die Schweiz – insgesamt waren es 70 Städte mit 80.000 Zuschauern. Bei seiner zweiten Tour "Hamburg, New York, Tokio – Meine kulinarische Weltreise" war er 2014 in 26 Städten zu Gast. In seiner neuesten Show "Henssler tischt auf" erzählt der Starkoch Anekdoten an der Arbeitsfläche und geht damit 2017 auf großer Tournee.

Kochbücher von Steffen Henssler

In seinen Kochbüchern verrät Steffen Tipps für eine schnelle, leckere Küche und möchte den Leser Anregungen zum frischen Kochen geben. Folgende Bücher sind bisher erschienen:

  • Einfach Henssler: Köstliche Rezepte mit maximal sechs Zutaten? Wenn einer das kann, dann Steffen Henssler!
  • Schnell, schneller Henssler: Mit vielen "schnellen Nummern" à la Henssler!
  • Hauptsache lecker: Mit über 100 Rezepten und ganz viel Steffen!
  • Grill den Henssler: Über 70 unschlagbare Siegerrezepte aus der bekannten TV-Show!
  • Steffen Hensslers Küchenbande: Das neue Kinderkochbuch inklusive einer Musik-CD mit tollen neuen Hits für coole Kids und die ganze Familie.

Steffen Henssler – ein Koch, der mit seinem frechen Mundwerk nicht immer alle Geschmäcker trifft, aber unumstritten ein fester Bestandteil der Hamburger Gastronomieszene ist!

Anzeige