Gintlemen präsentiert alles rund um Gin aus Deutschland

Rund ums Essen

© Christoph Hanenkamp

© Christoph Hanenkamp

Gin ist ein absolutes Trendprodukt und wird immer beliebter. Dies zeigt sich sehr gut an der großen Anzahl an Herstellern, die von Monat zu Monat steigt. Auch wenn Großbritannien nach wie vor führend in der Anzahl der Destillerien und verschiedenen Gin Sorten ist, so kommen in Deutschlandfast wöchentlich neue Gins auf den Markt. Dies sind sowohl kleine, private Destillerien mit kleinen Batches als auch größere Produzenten mit Gins, die für ein deutlich größeres Publikum bestimmt sind.

Eine gute Übersicht über die Szene und die Gin produzierenden Destillerien in Deutschland bietet die Gin Karte unter www.gintlemen.com/deutschlandkarte. Mittlerweile gibt es keine einziges Bundesland mehr, welches nicht mindestens einen Gin beheimatet. Insgesamt 140 verschiedene Gins sind es bisher, wobei die Tendenz deutlich nach oben geht. Führend sind die Bundesländer Baden-Württemberg (32 Gins) und Bayern (26 Gins). Im Norden liegen Hamburg und Niedersachsen mit je 10 verschiedenen Gins gleich auf. Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz liegen mit 17 bzw. 16 Gins ebenfalls dicht beieinander.

Über Gintlemen

Anfang 2016 gelauncht, gehört Gintlemen.com bereits zu den größten Gin Blogs in Deutschland. Rund 20.000 Besucher informieren sich hier jeden Monat über neue Gin Sorten, Cocktail Rezepte und Tonic Water. Ziel der Plattform ist es, die Spreu vom Weizen zu trennen und Gin-Fans ehrliche und unabhängige Testberichte zu der immer größer werdenden Anzahl an Gin und Tonic Sorten zu liefern.

Anzeige