Freundliche Übernahme: Tschebulls sind neue Inhaber des Rive

Restaurants

ARCHIV-Inhalt (veröffentlicht: 01.02.2017)

Das Hamburger Traditionsrestaurant Rive am Hafen wechselt seine Besitzer. Nach über 25 Jahren ziehen sich Alice von Skepsgardh-Henrich und Hubertus Henrich aus der Gastronomie zurück. Bei der Suche nach würdigen Nachfolgern fiel die Wahl auf Yvonne und Alexander Tschebull. Das Ehepaar betreibt seit acht Jahren das österreichische Restaurant Tschebull im Levantehaus an der Mönckebergstraße.

Den Gastronomen ist ein gleitender Übergang wichtig. Es wird in den kommenden Monaten Veränderungen geben, jedoch bleibt zunächst alles beim alten: das Personal, der Name, die Karte. Wer im Rive zukünftig die Handschrift alpiner Küche erwartet, wird sie nicht finden. "Das Rive ist ein erhaltenswertes Hamburger Fisch-Restaurant" sagt Alexander Tschebull. "Ich kenne Frau von Skepsgardh und Herrn Henrich seit Jahrzehnten, habe früher schon mit ihnen zusammen gearbeitet. Wir bleiben dem modernen Seafood-Konzept treu und werden kein zweites Tschebull an den Hafen setzen. Das Tschebull bleibt das Tschebull und das Rive bleibt das Rive.

Die neuen Besitzer wollen bewusst im Hintergrund agieren und den Charme des Rive erhalten. Langfristig planen die Tschebulls gemeinsam mit der Belegschaft ein Modernisierungskonzept. Ein sanfter Re-Launch soll das Traditionelle des Standortes bewahren und gleichzeitig moderne Akzente setzen.

In den vergangenen 25 Jahren hat sich die Hamburger Gastronomie-Szene stark gewandelt, vor allem entlang des Hafens. "Wir wollen das Rive wieder zu einem Ort machen, an dem die Gäste neben dem einmaligen Elbpanorama einzigartiges Seafood bekommen", betont Yvonne Tschebull den Fokus des Traditionsrestaurants. "Selbstverständlich bleibt die Karte auch weiterhin für Fleischliebhaber und Vegetarier attraktiv."

Ortsinformationen

RIVE-Restaurant-Betriebs GmbH
Van-der-Smissen-Str. 1
22767 Hamburg
Telefon: 040 - 3805919

Öffnungszeiten

Mo-So 12:00-24:00

Preise

Günstige Mittagsgerichte; Preis für ein Hauptgericht 14,- Euro - 38,- Euro

Zahlungsweise

Amex; MasterCard; Vise; girocard

Anfahrt


Anzeige