Wiedereröffnung: Schweinske in Bergedorf in neuem, modernen Design

Restaurants

© Schweinske Franchise GmbH

© Schweinske Franchise GmbH

Nach ca. dreiwöchigen Renovierungsarbeiten öffnet das Schweinske in Bergedorf nun endlich wieder die Türen für seine Gäste – und das mit einem komplett neuen Restaurantdesign. Zur Wiedereröffnung dürfen sich die Gäste auf besondere Angebote freuen.

Der neue Look des Restaurants trägt klar erkennbar die Schweinske Handschrift, wurde aber für die Wiedereröffnung noch einmal weiterentwickelt. Das Ambiente ist hell und freundlich, Holztische, Holzfußboden und Naturfliesen sowie ein angenehmes, indirektes Licht sorgen für eine gemütliche Wohlfühlatmosphäre. Nach dem Umbau lautet nicht nur die Hausnummer 112, auch im Gastraum finden mittlerweile 112 Gäste Platz. Der Außenbereich lädt im Sommer mit einer großen Terrasse in malerischem Ambiente direkt auf dem Wasser zum Verweilen und Genießen ein. Ebenfalls neu ist der öffentliche Zugang zum W-LAN Netz des Restaurants.

Das Schweinske in Bergedorf ist bereits das vierte Restaurant, in dem das neue Gestaltungskonzept umgesetzt wird. Nach erfolgreicher Einführung in den Restaurants in Henstedt-Ulzburg, Dortmund und Ottensen soll das Design zukünftig auch auf weitere Restaurants der Kette ausgerollt werden.

Hamburger lieben ihre Stadt, und auch der Bergedorfer Stadtteil liefert viele Gründe stolz zu sein. Bergedorf besitzt nicht nur das einzige Schloss der Stadt, sondern hat auch berühmte Persönlichkeiten hervorgebracht, welchen das Schweinske Restaurant in Bergedorf ein Denkmal setzt: Malereien in Anlehnung an den Bergedorfer Komponisten des Spätbarocks Johann Adolph Hasse und Kurt Körber, der 1946 als Bergedorfer Unternehmer die heutige Hauni Maschinenbau AG gründete, zieren die Wände des neuen Schweinske Restaurants. Als großer Mäzen unterstütze Kurt Körber mit seiner Stiftung die Entwicklung der gesellschaftlichen Zukunft sowie die Zusammenführung von Menschen verschiedener politischer, sozialer und kultureller Herkunft in Hamburg.

Am kommenden Donnerstag können sich die Gäste selbst einen Eindruck verschaffen, denn das Restaurant heißt die Gäste mit attraktiven Angeboten wie dem "Schweini" und "Puti" Gericht für 1,99 Euro, dem beliebten "Fritz-Schwein" (Schweineschnitzel mit Pommes frites) für 6,50 Euro, einem "America-Salat" für 6,50 Euro und 0,3 l Bier vom Fass (Krombacher oder Holsten) für 1,99 Euro willkommen. Die Eröffnungsangebote sind nur vom 26. bis 29. Januar 2017 gültig.

Ortsinformationen

Schweinske Bergedorf
Bergedorfer Str. 112
21029 Hamburg
Telefon: 040 - 79685768

Öffnungszeiten

Mo-Do 08:00-23:00, Fr, Sa 08:00-01:00, So 08:00-23:00

Zahlungsweise

Barzahlung; girocard

Anfahrt


Anzeige